Hier nimmt Polizei einen mutmaßlichen Schläger fest

Selmer Karnevals-Bilanz 2015

Die Polizei zieht eine gemischte Karnevalsbilanz vom großen Umzug am Samstag in Selm. Probleme gab es vor allem rund um das Festzelt. Auch am Nachmittag an der Werner Straße wurde ein mutmaßlicher Schläger festgenommen.

SELM

, 16.02.2015, 16:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Hier nimmt Polizei einen mutmaßlichen Schläger fest

Die Polizei hatte im Umfeld des Karnevalsumzuges einiges zu tun. Hier wird um 17.05 Uhr ein junger Mann an der Werner Straße dingfest gemacht.

Neun Anzeigen nahmen die Polizisten im und am Festzelt auf, sagte Ralf Hammerl, Sprecher der Kreispolizei, am Montag. Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte lauteten die Vorwürfe. Letzteres bedeute, dass die Polizisten „sehr massiv“ an der Arbeit gehindert worden seien, sagt Hammerl. Acht Personen nahmen die Polizisten in der Nacht in Gewahrsam.

Die Zahlen seien für Großveranstaltungen wie die Karnevalsparty im Festzelt normal, so Hammerl. Nach dem Umzug selbst sei es in Selm polizeilich eher ruhig geblieben, so der Polizeisprecher. An der Werner Straße wurde um 17.05 Uhr ein junger Mann in Gewahrsam genommen, der an einer Schlägerei beteiligt gewesen sein soll.

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt