Symbolbild: Von Demenz betroffene Personen verlangen Pflegekräften und Angehörigen oft einiges ab.
Symbolbild: Von Demenz betroffene Personen verlangen Pflegekräften und Angehörigen oft einiges ab. © picture alliance/dpa
Pflege

Immer mehr Menschen in Selm leiden an Demenz: Der Umgang ist schwierig

Die Zahlen der an Demenz erkrankten Personen steigen an. Eine Entwicklung, die Pflegekräfte aber auch Angehörige in Selm vor Herausforderungen stellt.

20 Prozent wiesen demenzielle Veränderungen auf, als er angefangen habe. Das war vor 18 Jahren. Nun hätten um die 80 Prozent der Bewohner mit Demenz oder Anzeichen von Demenz zu kämpfen, sagt der Leiter eines Dortmunder Seniorenheims, der in Rente gegangen ist. Eine Entwicklung, die ein Selmer Experte bestätigen kann – ohne aber die genannten Zahlen kommentieren zu wollen.

Der Unterschied zwischen Alzheimer und Demenz

Über den Autor
Volontär
Nachrichten gibt es überall, jeder kann sie verbreiten. Wahrheitsgemäße Recherche kommt da leider oft zu kurz. Qualitativer Lokaljournalismus ist daher wichtiger denn je. Wer, wenn nicht wir ausgebildeten Lokaljournalisten, berichtet über das, was wirklich in unserer Stadt Gesprächsthema ist?
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.