Jedes Jahr wird der Adventsmarkt etwas größer

Rund um die Friedenskirche

Schon zum siebten Mal findet der Adventsmarkt rund um die Friedenskirche statt. Der Markt wächst in jedem Jahr ein bisschen mehr. "Wir sind stolz, dass wir in diesem Jahr über 50 Aussteller und mehr als 25 feste Stände und Hütten haben", sagt Volker Brüning von der Werbegemeinschaft.

SELM

von Von Miriam Instenberg

, 12.11.2013, 15:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
Lisa Sandmann (v.l.), Manfred Breyer und Volker Brüning vom Werbering freuen sich auf die siebte Ausgabe des Adventsmarkts.

Lisa Sandmann (v.l.), Manfred Breyer und Volker Brüning vom Werbering freuen sich auf die siebte Ausgabe des Adventsmarkts.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Adventsmarkt 2012

Der Adventsmarkt in der Selmer Altstadt begeisterte am Wochenende zahlreiche Gäste. An insgesamt 50 Ständen konnten sich die Besucher über viele weihnachtliche Leckereien und ausgefallenes Kunsthandwerk freuen. Höhepunkt des Adventsmarktes war die Stadtwette am Sonntagvormittag.
02.12.2012
/
Viele selbstgemachte Dinge konnten auf dem Adventsmarkt in der Altstadt gekauft werden.© Foto: Hannah Kriegler
Im Kindergarten konnte eine Krippenausstellung besucht werden.© Foto: Hannah Kriegler
Auch Holzfiguren wurden verkauft.© Foto: Hannah Kriegler
Die Pfadfinder verkauften Gyros mit Krautsalat und Tzatziki.© Foto: Hannah Kriegler
Bei der Kälte wurde natürlich auch der ein oder andere Glühwein getrunken.© Foto: Hannah Kriegler
Weihnachtsdekoration gehörte zum Angebot auf dem Adventsmarkt.© Foto: Hannah Kriegler
Viele Besucher kamen am Samstagabend auf den Selmer Weihnachtsmarkt.© Foto: Hannah Kriegler
Auch leckeren Fisch gab es auf dem Adventsmarkt.© Foto: Hannah Kriegler
In der Friedenskirche wurde gesungen.© Foto: Hannah Kriegler
Der Lions Club bot Getränke an.© Foto: Hannah Kriegler
Diese Besucher gönnten sich bei den kalten Temperaturen einen heißen Glühwein.© Foto: Hannah Kriegler
In gemütlicher Atmosphäre einen leckeren Glühwein genießen: Das machten auch diese Besucher auf dem Adventsmarkt in der Altstadt. © Foto: Hannah Kriegler
Viele Besucher kamen mit lustigen Weihnachstmützen.© Foto: Hannah Kriegler
Die Kinder konnten auf einer Strohburg spielen.© Foto: Hannah Kriegler
"Der Engel" Angelika Krautkrämer verkaufte bunte Kerzen.© Foto: Hannah Kriegler
Die Stofftierkissen kamen besonders gut an.© Foto: Hannah Kriegler
Viele Besucher kamen mit lustigen Weihnachtsmützen.© Foto: Hannah Kriegler
Bürgermeister Mario Löhr (M.) war als Pate der Stadtwette zu Gast auf dem Adventsmarkt.© Foto: Anne Petersohn
Paten der Selmer Stadtwette beim Adventsmarkt in der Altstadt: Pfarrer Claus Themann (l.) und Bürgermeister Mario Löhr.© Foto: Anne Petersohn
Der Vorsitzende der Werbegemeinschaft, Volker Brüning, Pfarrer Claus Themann und Bürgermeister Mario Löhr (v.r.) moderierten vor der Friedenskirche.© Foto: Anne Petersohn
Die Schützen hatten weihnachtliche Dekorationsgegenstände mitgebracht - so, wie es die Vorgaben der Stadtwette verlangten.© Foto: Anne Petersohn
Um zum Gelingen der Stadtwette beizutragen, sprangen kurzerhand die Kinder ein: Sie stellten sich mit Weihnachtsbaumschuck vor die Friedenskirche - so, wie es auch von den 100 Schützen verlangt wurde.© Foto: Anne Petersohn
Um zum Gelingen der Stadtwette beizutragen, sprangen kurzerhand die Kinder ein: Sie stellten sich mit Weihnachtsbaumschuck vor die Friedenskirche - so, wie es auch von den 100 Schützen verlangt wurde.© Foto: Anne Petersohn
Gespannt warteten Schützen und Kinder, ob sie die Stadtwette gewinnen würden.© Foto: Anne Petersohn
Volker Brüning (v.l.) und Elisabeth Sandmann von der Werbegemeinschaft mussten ihre Niederlage bei der Stadtwette, dem Highlight des Adventsmarktes am Sonntag, eingestehen.© Foto: Anne Petersohn
Alle Hände hoch: Nach der gewonnenen Stadtwette jubelten Kinder und Schützen gemeinsam.© Foto: Anne Petersohn
Die Mitglieder des Lions Clubs verteilten Stutenkerle an die Kinder.© Foto: Anne Petersohn
Für den Lions Club verteilte Martin Potschadel Stutenkerle an die Kinder.© Foto: Anne Petersohn
Den Kindern gefiel vor allem die Bobbahn.© Foto: Anne Petersohn
Zum Angebot des Adventsmarkts gehörten verschiedene adventliche Dekorationen.© Foto: Anne Petersohn
Am Stand der Messdienergemeinschaft St. Josef konnten die Kinder Stockbrot backen.© Foto: Anne Petersohn
Die Besucher des Adventsmarktes konnten erleben, wie Wolle hergestellt wird.© Foto: Anne Petersohn
An den Ständen gab es Kunsthandwerkliches für Haus und Garten.© Foto: Anne Petersohn
Schlagworte

In der Friedenskirche sorgen Selmer Chöre und Bands für das musikalische Rahmenprogramm. Im Kindergarten St. Fabian und Sebastian werden Selmer Familien rund 30 Krippen aus ihrem Besitz präsentieren. „Da ist alles dabei, von der traditionellen bis zur modernen Krippe. Und die Familien haben alle schöne Geschichten dazu zu erzählen“, sagt Lisa Sandmann vom Werbering.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Adventsmarkt 2012

Der Adventsmarkt in der Selmer Altstadt begeisterte am Wochenende zahlreiche Gäste. An insgesamt 50 Ständen konnten sich die Besucher über viele weihnachtliche Leckereien und ausgefallenes Kunsthandwerk freuen. Höhepunkt des Adventsmarktes war die Stadtwette am Sonntagvormittag.
02.12.2012
/
Viele selbstgemachte Dinge konnten auf dem Adventsmarkt in der Altstadt gekauft werden.© Foto: Hannah Kriegler
Im Kindergarten konnte eine Krippenausstellung besucht werden.© Foto: Hannah Kriegler
Auch Holzfiguren wurden verkauft.© Foto: Hannah Kriegler
Die Pfadfinder verkauften Gyros mit Krautsalat und Tzatziki.© Foto: Hannah Kriegler
Bei der Kälte wurde natürlich auch der ein oder andere Glühwein getrunken.© Foto: Hannah Kriegler
Weihnachtsdekoration gehörte zum Angebot auf dem Adventsmarkt.© Foto: Hannah Kriegler
Viele Besucher kamen am Samstagabend auf den Selmer Weihnachtsmarkt.© Foto: Hannah Kriegler
Auch leckeren Fisch gab es auf dem Adventsmarkt.© Foto: Hannah Kriegler
In der Friedenskirche wurde gesungen.© Foto: Hannah Kriegler
Der Lions Club bot Getränke an.© Foto: Hannah Kriegler
Diese Besucher gönnten sich bei den kalten Temperaturen einen heißen Glühwein.© Foto: Hannah Kriegler
In gemütlicher Atmosphäre einen leckeren Glühwein genießen: Das machten auch diese Besucher auf dem Adventsmarkt in der Altstadt. © Foto: Hannah Kriegler
Viele Besucher kamen mit lustigen Weihnachstmützen.© Foto: Hannah Kriegler
Die Kinder konnten auf einer Strohburg spielen.© Foto: Hannah Kriegler
"Der Engel" Angelika Krautkrämer verkaufte bunte Kerzen.© Foto: Hannah Kriegler
Die Stofftierkissen kamen besonders gut an.© Foto: Hannah Kriegler
Viele Besucher kamen mit lustigen Weihnachtsmützen.© Foto: Hannah Kriegler
Bürgermeister Mario Löhr (M.) war als Pate der Stadtwette zu Gast auf dem Adventsmarkt.© Foto: Anne Petersohn
Paten der Selmer Stadtwette beim Adventsmarkt in der Altstadt: Pfarrer Claus Themann (l.) und Bürgermeister Mario Löhr.© Foto: Anne Petersohn
Der Vorsitzende der Werbegemeinschaft, Volker Brüning, Pfarrer Claus Themann und Bürgermeister Mario Löhr (v.r.) moderierten vor der Friedenskirche.© Foto: Anne Petersohn
Die Schützen hatten weihnachtliche Dekorationsgegenstände mitgebracht - so, wie es die Vorgaben der Stadtwette verlangten.© Foto: Anne Petersohn
Um zum Gelingen der Stadtwette beizutragen, sprangen kurzerhand die Kinder ein: Sie stellten sich mit Weihnachtsbaumschuck vor die Friedenskirche - so, wie es auch von den 100 Schützen verlangt wurde.© Foto: Anne Petersohn
Um zum Gelingen der Stadtwette beizutragen, sprangen kurzerhand die Kinder ein: Sie stellten sich mit Weihnachtsbaumschuck vor die Friedenskirche - so, wie es auch von den 100 Schützen verlangt wurde.© Foto: Anne Petersohn
Gespannt warteten Schützen und Kinder, ob sie die Stadtwette gewinnen würden.© Foto: Anne Petersohn
Volker Brüning (v.l.) und Elisabeth Sandmann von der Werbegemeinschaft mussten ihre Niederlage bei der Stadtwette, dem Highlight des Adventsmarktes am Sonntag, eingestehen.© Foto: Anne Petersohn
Alle Hände hoch: Nach der gewonnenen Stadtwette jubelten Kinder und Schützen gemeinsam.© Foto: Anne Petersohn
Die Mitglieder des Lions Clubs verteilten Stutenkerle an die Kinder.© Foto: Anne Petersohn
Für den Lions Club verteilte Martin Potschadel Stutenkerle an die Kinder.© Foto: Anne Petersohn
Den Kindern gefiel vor allem die Bobbahn.© Foto: Anne Petersohn
Zum Angebot des Adventsmarkts gehörten verschiedene adventliche Dekorationen.© Foto: Anne Petersohn
Am Stand der Messdienergemeinschaft St. Josef konnten die Kinder Stockbrot backen.© Foto: Anne Petersohn
Die Besucher des Adventsmarktes konnten erleben, wie Wolle hergestellt wird.© Foto: Anne Petersohn
An den Ständen gab es Kunsthandwerkliches für Haus und Garten.© Foto: Anne Petersohn
Schlagworte

Auch an die Kinder hat das Veranstalterteam gedacht: Die 15 Meter lange Bergschlittenbahn auf dem Ludgerischulhof ist wieder kostenlos nutzbar.

Weniger besinnlich, dafür wahrscheinlich umso witziger wird die Stadtwette in diesem Jahr: Bürgermeister Mario Löhr und Pfarrer Claus Themann werden am Sonntag von 15 bis 16 Uhr als Tannenbäume verkleidet auf dem Kirchplatz stehen. „Wenn die Selmer es innerhalb einer Stunde schaffen, je 100 Christbaumkugeln an Herrn Löhr und Herrn Themann zu befestigen, spendet jeder von ihnen 100 Euro an einen guten Zweck“, erklärt Manfred Breyer, Sprecher der Werbegemeinschaft.  

Öffnungszeiten
Der Markt ist am Samstag, 30. November, von 15 bis 21 Uhr und am Sonntag, 1. Dezember, von 11.30 bis 18 Uhr geöffnet.

Lesen Sie jetzt