Jetzt haben die Narren in Selm das Sagen

Prinzenpaar erobert Schlüssel

So beginnt ein jeder Karnevalssamstag in Selm: Während die Wagen und Fußgruppen ihre Startaufstellung auf der Breiten Straße einnehmen, wird am Feuerwehrgerätehaus um die Macht in Selm verhandelt. Wir waren dabei.

SELM

, 14.02.2015, 17:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Etwa 20 Minuten dauerten die Verhandlungen vor der Bühne auf dem Vorplatz, wo das Stadt- und das Kinderprinzenpaar zusammen mit KG-Ehrenpräsident Wolfgang Schlicht und dem Vorsitzenden Manfred Sowinski Stellung bezog. Oben, in der ersten Etage am Fenster des Gerätehauses, stand die Stadtspitze: Wolfgang Völxen und Jutta Steiner, die beiden stellvertretenden Bürgermeister.

Sie vertraten Mario Löhr, der über die Karnevalstage in Kur in St. Peter-Ording weilt, und wachten über die beiden großen Schlüssel. Sie symbolisieren die Macht über das Amtshaus und gehen traditionell am Karnevalssamstag bis Aschermittwoch an die Narren über.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So lief die Schlüsselübergabe am Feuerwehrgerätehaus

20 Minuten dauerte es, dann hatten die Stadtprinzenpaare die Bürgermeister überzeugt: Die Macht über die Stadt Selm haben jetzt die Narren übernommen. Das wurde symbolisch mit der Schlüsselübergabe am Feuerwehrgerätehaus am Rande der Altstadt gefeiert.
14.02.2015
/
Manfred Sowinski, Wolfgang Schlicht (l.) und Prinz Rainer besprechen sich noch, ehe es dann zum Sturm aufs Feuerwehrgerätehaus ging.© Foto: Tobias Weckenbrock
Manfred Sowinski, Wolfgang Schlicht (l.) und Prinz Rainer besprechen sich noch, ehe es dann zum Sturm aufs Feuerwehrgerätehaus ging.© Foto: Tobias Weckenbrock
Die Polizei hatte alles im Griff: Sie begleitete den Karnevalsumzug.© Foto: Tobias Weckenbrock
Tausende weiße Rosen: Die Wagenbauer der 1. Selmer KG legten sich mächtig ins Zeug, um den Prinzenwagen zu gestalten. Er zeigt, wie Prinz Rainer und seine Beate am liebsten verreisen. Die beiden lieben Camping-Urlaube.© Foto: Tobias Weckenbrock
Die Rettungskräfte hatten am Mittag noch nicht viel zu tun.© Foto: Tobias Weckenbrock
Mitglieder des Elferrates beobachteten genau, wie das Prinzenpaar mit der Stadtspitze (oben im Fenster der Feuerwehr) verhandelte.© Foto: Tobias Weckenbrock
Mitglieder des Elferrates beobachteten genau, wie das Prinzenpaar mit der Stadtspitze (oben im Fenster der Feuerwehr) verhandelte.© Foto: Tobias Weckenbrock
Prinz Rainer und sein Gefolge bei den Verhandlungen um den Stadtschlüssel: 15 Minuten lang wurde diskutiert.© Foto: Tobias Weckenbrock
Prinz Rainer und sein Gefolge bei den Verhandlungen um den Stadtschlüssel: 15 Minuten lang wurde diskutiert.© Foto: Tobias Weckenbrock
Die Stellvertreter Jutta Steiner und Wolfgang Völxen vertraten Bürgermeister Mario Löhr und schickten ihm vom Fenstersims Grüße in die Kur nach St. Peter-Ording.© Foto: Tobias Weckenbrock
Manfred Sowinski und die Prinzenpaare warten auf die Aussage der Stadtspitze, was mit dem Schlüssel ist.© Foto: Tobias Weckenbrock
Die Stellvertreter Jutta Steiner und Wolfgang Völxen vertraten Bürgermeister Mario Löhr und wollten den Schlüssel erst gar nicht herausgeben.© Foto: Tobias Weckenbrock
Na los, her mit dem Schlüssel: Um 12.31 Uhr begannen die Verhandlungen vor dem Selmer Feuerwehrgerätehaus. Nach 20 Minuten waren die Dinge geklärt, sodass um 13.11 Uhr der Umzug beginnen konnte.© Foto: Tobias Weckenbrock
Wolfgang Schlicht ist Ehrenpräsident der Selmer KG und begleitete das Prinzenpaar beim Kampf um den Schlüssel mit guten Argumenten.© Foto: Tobias Weckenbrock
Chiara und Pascal wollen endlich die Schlüsselgewalt. Aber sie müssen noch verhandeln.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der alte und der junge: Die beiden Stadtprinzen Rainer und Pascal verhandelten hart um den Stadtschlüssel.© Foto: Tobias Weckenbrock
Na los, her mit dem Schlüssel: Um 12.31 begannen die Verhandlungen vor dem Selmer Feuerwehrgerätehaus. Nach 20 Minuten waren die Dinge geklärt, sodass um 13.11 Uhr der Umzug beginnen konnte.© Foto: Tobias Weckenbrock
Auch der Elferrat, der angeblich auf der Bühne mit Bürgermeister Mario Löhr in der Kur telefonierte, unterstützte die Prinzenpaare dabei, der Stadt die Rathausschlüssel abzunehmen.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Elferrat verfolgte das Geschehen vor dem Feuerwehrgerätehaus.© Foto: Tobias Weckenbrock
Dutzende Zuschauer verfolgten die Verhandlungen um die Macht im Rathaus.© Foto: Tobias Weckenbrock
Dutzende Zuschauer verfolgten die Verhandlungen um die Macht im Rathaus.© Foto: Tobias Weckenbrock
Da ist das Ding: Jutta Steiner und Wolfgang Völxen präsentieren das begehrte Teil - den Schlüssel zur Macht der Narren.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Elferrat verfolgte das Geschehen vor dem Feuerwehrgerätehaus aufmerksam und geduldig.© Foto: Tobias Weckenbrock
Prinzessin Beate II. versuchte, das Volk mitzunehmen und machte gute Stimmung.© Foto: Tobias Weckenbrock
Und dann ging es rauf: Mit der Drehleiter durfte das Kinderprinzenpaar ans Fenster im ersten Obergeschoss hochfahren. Dort wurde weiter verhandelt - Aug in Aug.© Foto: Tobias Weckenbrock
Und dann ging es rauf: Mit der Drehleiter durfte das Kinderprinzenpaar ans Fenster im ersten Obergeschoss hochfahren. Dort wurde weiter verhandelt - Aug in Aug.© Foto: Tobias Weckenbrock
Zuschauer auf den Logen-Rängen auf der anderen Straßenseite.© Foto: Tobias Weckenbrock
Und dann ging es rauf: Mit der Drehleiter durfte das Kinderprinzenpaar ans Fenster im ersten Obergeschoss hochfahren. Dort wurde weiter verhandelt - Aug in Aug.© Foto: Tobias Weckenbrock
Die jungen Gardisten der 1. Selmer KG beobachten gespannt, wie das Kinderprinzepaar mit der Drehleiter der Feuerwehr aufgefahren wird.© Foto: Tobias Weckenbrock
Die jungen Gardisten der 1. Selmer KG beobachten gespannt, wie das Kinderprinzepaar mit der Drehleiter der Feuerwehr aufgefahren wird.© Foto: Tobias Weckenbrock
Die jungen Gardisten der 1. Selmer KG beobachten gespannt, wie das Kinderprinzepaar mit der Drehleiter der Feuerwehr aufgefahren wird.© Foto: Tobias Weckenbrock
Die jungen Gardisten der 1. Selmer KG beobachten gespannt, wie das Kinderprinzepaar mit der Drehleiter der Feuerwehr aufgefahren wird.© Foto: Tobias Weckenbrock
Wolfgang Völxen, Stellvertretender Bürgermeister, rückt ihn endlich raus: Chiara und Pascal haben den ersten der beiden Schlüssel erobert.© Foto: Tobias Weckenbrock
Alles klar am Feuerwehrgerätehaus? Wer hat denn jetzt das Sagen?!© Foto: Tobias Weckenbrock
Alles klar am Feuerwehrgerätehaus? Wer hat denn jetzt das Sagen?!© Foto: Tobias Weckenbrock
Alles klar am Feuerwehrgerätehaus? Wer hat denn jetzt das Sagen?!© Foto: Tobias Weckenbrock
Das Kinderprinzenpaar in der Gondel: So ging es hoch, um den Schlüssel in Empfang zu nehmen.© Foto: Tobias Weckenbrock
Aufmerksam: Dieser Narr verfolgte das Spektakel um den Schlüssel fürs Amtshaus.© Foto: Tobias Weckenbrock
Das Kinderprinzenpaar in der Gondel: So ging es hoch, um den Schlüssel in Empfang zu nehmen.© Foto: Tobias Weckenbrock
Das Kinderprinzenpaar in der Gondel: So ging es hoch, um den Schlüssel in Empfang zu nehmen.© Foto: Tobias Weckenbrock
Beobachtet und festgehalten.© Foto: Tobias Weckenbrock
Da ist ja noch ein Schlüssel: Jutta Steiner und Wolfgang Völxen, die stellvertretenden Bürgermeister, haben noch was fürs Stadtprinzenpaar...© Foto: Tobias Weckenbrock
Gerd Treczak winkt der Stadtspitze am Fenster zu.© Foto: Tobias Weckenbrock
Und dann ging es hinauf fürs Prinzenpaar Rainer und Beate.© Foto: Tobias Weckenbrock
Und dann ging es hinauf fürs Prinzenpaar Rainer und Beate.© Foto: Tobias Weckenbrock
Und dann ging es hinauf fürs Prinzenpaar Rainer und Beate.© Foto: Tobias Weckenbrock
Und dann ging es hinauf fürs Prinzenpaar Rainer und Beate.© Foto: Tobias Weckenbrock
Jutta Steiner und Wolfgang Völxen noch recht siegessicher...© Foto: Tobias Weckenbrock
Den Schlüssel her! Prinz Rainer und Prinzessin Beate wollen den Schlüssel selbst abholen.© Foto: Tobias Weckenbrock
Den Schlüssel her! Prinz Rainer und Prinzessin Beate wollen den Schlüssel selbst abholen.© Foto: Tobias Weckenbrock
Mit einem Bützchen entlockt Prinz Rainer Jutta Steiner den Schlüssel.© Foto: Tobias Weckenbrock
Da ist das Ding: Prinz Rainer und Prinzession Beate haben jetzt das Sagen in Selm!© Foto: Tobias Weckenbrock
Da ist das Ding: Prinz Rainer und Prinzession Beate haben jetzt das Sagen in Selm!© Foto: Tobias Weckenbrock
Da ist das Ding: Prinz Rainer und Prinzession Beate haben jetzt das Sagen in Selm!© Foto: Tobias Weckenbrock
Da ist das Ding: Prinz Rainer und Prinzession Beate haben jetzt das Sagen in Selm!© Foto: Tobias Weckenbrock
Auch Beate bedankt sich mit einem Bützchen an Wolfgang Völxen für die Macht.© Foto: Tobias Weckenbrock
Da ist das Ding: Prinz Rainer und Prinzession Beate haben jetzt das Sagen in Selm!© Foto: Tobias Weckenbrock
Da ist das Ding: Prinz Rainer und Prinzession Beate haben jetzt das Sagen in Selm!© Foto: Tobias Weckenbrock
Da ist das Ding: Prinz Rainer und Prinzession Beate haben jetzt das Sagen in Selm!© Foto: Tobias Weckenbrock
Da ist das Ding: Prinz Rainer und Prinzession Beate haben jetzt das Sagen in Selm!© Foto: Tobias Weckenbrock
Da ist das Ding: Prinz Rainer und Prinzession Beate haben jetzt das Sagen in Selm!© Foto: Tobias Weckenbrock
Da ist das Ding: Prinz Rainer und Prinzession Beate haben jetzt das Sagen in Selm!© Foto: Tobias Weckenbrock
Da ist das Ding: Prinz Rainer und Prinzession Beate haben jetzt das Sagen in Selm!© Foto: Tobias Weckenbrock
Da ist das Ding: Prinz Rainer und Prinzession Beate haben jetzt das Sagen in Selm!© Foto: Tobias Weckenbrock
Da ist das Ding: Prinz Rainer und Prinzession Beate haben jetzt das Sagen in Selm!© Foto: Tobias Weckenbrock
Die Junggardistinnen beim Selfie.© Foto: Tobias Weckenbrock
Das Kinderprinzenpaar Chiara und Pascal sowie Beate II. und Rainer I., das Stadtprinzenpaar, haben es geschafft: Sie haben der Stadtspitze die Schlüssel zum Rathaus abgeluchst und machten sich damit auf in den Karnevalstrubel, der im Umzug durch Selm anschließend seinen Höhepunkt fand.© Foto: Tobias Weckenbrock
Schlagworte Selm

Mit der Gondel des Leiterwagens ging es zunächst für das Kinderprinzenpaar Pascal und Chiara herauf zu den Fenstern, wo sie einen der beiden Schlüssel in Empfang nahmen. Und als sie wieder unten waren, bestieg das Stadtprinzenpaar die Drehleiter. Oben mussten sie den zweiten Schlüssel mit Bützchen an die Bürgermeister erobern. Dann konnte es losgehen: Um 13.11 Uhr  setzte sich der Karnevalsumzug durch die Tausenden Selmer am Streckenrand in Bewegung.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt