Kindertheater im Bürgerhaus Selm: Vor welcher Tür steht eigentlich Weihnachten?

Bürgerhaus

Große Puppen, erfahrene Schauspieler und ein rasantes Stück mit Musik und viel zum Lachen: Das sind die Zutaten für das Kindertheater am dritten Adventssonntag im Bürgerhaus.

Selm

, 26.11.2019, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kindertheater im Bürgerhaus Selm: Vor welcher Tür steht eigentlich Weihnachten?

Ausdrucksvolle Puppen sind im Kindertheaterstück "Die Weihnachtsdiebe" zu sehen: am 15. Dezember, 11 Uhr, im Bürgerhaus. © Stadt Selm

Das dritte Adventswochenende meint es gut für Theaterfreunde: Am Samstag, 14. Dezember, 15 Uhr, ist im Theater am Schoss Cappenberg das Stück „Frohe Weihnachten kleiner Eisbär“ zu sehen. Und nur einen Tag später, am Sonntag, 15. Dezember, 11 Uhr, treiben „Die Weihnachtsdiebe“ auf der Bühne im Bürgerhaus Selm ihr lustiges Unwesen.

Das Kulturbüro der Stadt hat für das Theaterstück am Sonntag das „Sonswas- Theater“ aus Melle verpflichtet, das seit 20 Jahren kindgerechte und pädagogisch wertvolle Theaterstücke anbietet.

Über die Geschichte, die sich an ein Publikum ab vier Jahren richtet, werden auch Erwachsene schmunzeln können: Weihnachten steht vor der Tür. Aber vor welcher? Auf jeden Fall nicht vor der von Tami und Edgar, die Protagonisten des Stücks. Die beiden machen sich auf die Suche.

Die Geschichte vom kleinen Eisbär einen Tag zuvor bringt das Wittener Kinder- und Jugendtheater auf die Bühne in Cappenberg. Wieder sind Kinder ab vier J willkommen.

Hier sind Karten erhältlich

Karten für „Die Weihnachtsdiebe“ am 15. Dezember in Selm sind zum Preis von 3 Euro für Kinder und 5 Euro für Erwachsene erhältlich beim FoKuS Selm, Kulturbüro, Tel. 02592/922-821 und bei der VHS, Tel. 02592/922-0. Die Karten können auch per email bestellt werden: k.disse@stadtselm.de.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt