Klimaschutz hat in Selm seinen Preis - den Klimaschutzpreis

Klimaschutzpreis

Beim Klimaschutz geht es in der Regel auch darum, wie er finanziert werden soll und kann. Die Selmer Bürger können für ihr Engagement aber auch etwas zurück bekommen.

Selm

08.09.2021, 10:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Klimaschutzpreis Selm 2021 würdigt Maßnahmen, die umwelt- und klimabewusstes Engagement zeigen. Zum Beispiel Grünzentren, wo sich auch Bienen wohl fühlen können, wie auf diesem Foto.

Der Klimaschutzpreis Selm 2021 würdigt Maßnahmen, die umwelt- und klimabewusstes Engagement zeigen. Zum Beispiel Grünzentren, wo sich auch Bienen wohl fühlen können, wie auf diesem Foto. © Arndt Brede

Die Stadt Selm und die Firma Westenergie vergeben auch in diesem Jahr den Klimaschutzpreis. Der Preis wird für Leistungen vergeben, die sich mit energiesparenden Maßnahmen, spürbaren Umweltverbesserungen oder der Minderung vorhandener Umweltbeeinträchtigungen in Selm auseinander setzen und somit den Klima- und Umweltschutz verbessern, teilt die Stadt Selm mit. So soll zudem für das Thema Klimaschutz sensibilisiert werden.

Außerdem diene der Preis dazu, umwelt- und klimabewusstes Engagement anzuregen, Eigeninitiative und Gemeinsinn zu fördern, heißt es in der Pressemitteilung der Stadt Selm weiter.

Preiswürdig können sein:

  • Maßnahmen zur Verminderung vorhandener Umweltbeeinträchtigungen,
  • Initiativen zur Abfallbeseitigung,
  • Schaffung umweltorientierter Wohn- und Arbeitsbereiche,
  • Erhaltung oder Neuanlage von Grün- und Erholungszentren,
  • Ideen zu Zukunftsthemen wie Elektromobilität oder Energiespartechnologien in der Beleuchtung (LED) oder auch
  • Wärmedämmung in der Gebäudetechnik.

Prämiert werden nur Projekte aus Selm, die bereits umgesetzt wurden oder aktuell umgesetzt werden.

Um den Klimaschutzpreis können sich Einzelpersonen, Familien, Vereine, Schulklassen, Firmen, Initiativen und Institutionen bewerben. Privatpersonen können nur teilnehmen, wenn ihr Projekt der Allgemeinheit zugutekommt und öffentlich zugänglich bzw. nutzbar ist.

Mit 2500 Euro dotiert

Eine Jury entscheidet über die Gewinner. Der Preis ist mit insgesamt 2500 Euro dotiert. Eine Aufteilung des Preises auf mehrere Bewerber bzw. Projekte ist möglich.

Einsendeschluss für die Bewerbung ist der 31. Oktober 2021. Bewerbungen und Vorschläge sind in schriftlicher Form (gerne mit Fotos) einzureichen bei Stadt Selm, Amt für Stadtplanung und Bauen, Adenauerplatz 2, 59379 Selm oder per Mail an klimaschutz@stadtselm.de.

Bei Fragen steht Julia Bramkamp unter der Telefonnummer 02592 69-224 oder per E-Mail unter klimaschutz@stadtselm.de hilfreich zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Klimaschutzpreis 2021 gibt es auf der Homepage der Stadt Selm – www.selm.de - unter Rubrik „Klima lieben Selm“.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt