Aktionsreihe

Klimatreff in Selm will die Umwelt wieder ins Bewusstsein rufen

Ein Urteil vom Bundesverfassungsgericht zwingt Deutschland zum Nachbessern beim Klimaschutz. Das sorgte auch bei der ersten Mahnwache auf der Wiese am Spielplatz Römerstraße für gute Stimmung.
Auf dem Klimatreff-Outdoor-Platz an der Römerstraße gab es eine Mahnwache – der Auftakt zu einer neuen Veranstaltungsreihe.
Auf dem Klimatreff-Outdoor-Platz an der Römerstraße gab es eine Mahnwache - der Auftakt zu einer neuen Veranstaltungsreihe. © Beate Dorn

Zu der angemeldeten Aktion wurde von der Gemeinschaftsorganisation Klimatreff Selm aufgerufen. Unter Einhaltung der vorgeschriebenen Regeln kamen etwa 15 Teilnehmer. Die Gespräche drehten sich immer wieder um das Urteil.

„Das haben wir natürlich alle ein bisschen gefeiert, wenn man überhaupt von feiern sprechen kann in diesem Zusammenhang“, sagte Jeannine Tembaak vom Klimatreff. Eigentlich sei es ja traurig. „Da muss erst ein Bundesverfassungsgericht erklären, dass auch zukünftige Generationen ein Recht auf lebenswertes Leben haben und nachgebessert werden muss.“

Auch Wilhelm Gryczan-Wiese freute sich über das Urteil, weil das Thema Klimaschutz in den letzten 14 Monaten thematisch ziemlich nach hinten gerückt sei. „Wir hatten ja mit den Baumpflanzungen schon einige Aktionen. Wir möchten einfach darauf aufmerksam machen, dass man den Klimaschutz nicht vergessen darf.“

Deshalb wird auf der Wiese an der Römerstraße auch der öffentliche Treffpunkt des Selmer Klimatreffs sein. Geplant sind wöchentliche Zusammenkünfte freitags von 17 bis 18 Uhr. Angemeldet und genehmigt sind die nächsten zwei Versammlungen.

Durch die Corona-Pandemie ist das Thema Klimaschutz in den Hintergrund gerückt - das wollen die Selmer nun ändern.
Durch die Corona-Pandemie ist das Thema Klimaschutz in den Hintergrund gerückt – das wollen die Selmer nun ändern. © Beate Dorn © Beate Dorn

„Es soll auf jeden Fall vermieden werden, dass sich hier jemand mit dem Coronavirus infiziert und halten uns an die Regeln“ betonte Gryczan-Wiese. Daher gab es auch für den Mitarbeiter des Ordnungsamtes, der die Mahnwache beobachtete, am Freitag keinen Grund einzuschreiten.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.