Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kreisstraße in Höhe Gutenbergstraße in der kommenden Woche erneut nur einseitig befahrbar

Baustellenampel

Eine Baustellenampel folgt auf die andere: Die Kreisstraße wird voraussichtlich ab Mitte kommender Woche wieder nur einseitig befahrbar sein. Die Dauer der Maßnahme ist noch offen.

Selm, Bork

, 17.05.2019 / Lesedauer: 2 min
Kreisstraße in Höhe Gutenbergstraße in der kommenden Woche erneut nur einseitig befahrbar

Auf der Kreisstraße, zwischen Einmündung Wiesenstraße und Gutenbergstraße, mussten sich Autofahrer zunächst bis Freitag, 17. Mai, auf Verzögerungen einstellen. Eine weitere Baumaßnahme beginnt in der kommenden Woche. © Wilco Ruhland

Nach der Baustellenampel ist vor der Baustellenampel. Seit dem 6. Mai gab es eine weitere Baustelle auf der Kreisstraße. Die Baustelle samt Ampel zwischen den Einmündungen Wiesenstraße und Gutenbergstraße sorgte für eine kleine Reiseverzögerung für Autofahrer zwischen Selm und Bork. Grund war der Anschluss einer Photovoltaikanlage eines in der Nähe befindlichen Hofes. Diese Einschränkung durch die Baustelle dauerte, wie von Stadt angekündigt, bis Freitag, 17. Mai.

Am gleichen Tag noch teilt die Stadt jedoch mit, dass „die Kreisstraße in Höhe der Einmündung Gutenbergstraße in der kommenden Woche einseitig gesperrt werden“ muss. Also eine erneute Sperrung, während Autofahrer hier zumindest am Wochenende und Wochenanfang freie Fahrt haben. Grund für die neuerliche Sperrung seien Reparaturarbeiten „an einem 10-kv-Kabel“. Dabei handelt es sich um ein Hochspannungskabel - zehntausend Volt jagen dort hindurch.

„Dauer der Maßnahme noch offen“

„Das beschädigte Stromkabel liegt im Geh-/Radweg. Die Fußgänger und Radfahrer müssen in diesem Bereich über einen Notweg über die Straße geführt werden. Daher ist die Kreisstraße nur einseitig befahrbar. Eine Baustellenampel wird eingerichtet“, schreibt Stadtsprecher Malte Woesmann in seiner Mitteilung. Sehr ähnlich war auch die Begründung für die vorangegangene Baustelle. Ob die Beschädigung des Kabels bei diesen Arbeiten passierte, oder es sich hier um einen Zufall handelt, ließ sich am Freitagnachmittag bei Woesmann nicht mehr erfragen.

Start der neuen Maßnahme ist laut Stadt am Dienstag oder Mittwoch kommender Woche, Kalenderwoche 21. „Da nicht feststeht, wo genau das Kabel beschädigt ist, ist die Dauer der Maßnahme noch offen“, heißt es in der Mitteilung der Stadt.

Lesen Sie jetzt