Kupferdiebe stahlen Regenfallrohre im gesamten Stadtgebiet

SELM Kupferdiebe waren zwischen dem 28. und 30. Dezember in Selm unterwegs. Sie montierten feinsäuberlich an mehreren Wohnhäusern Regenfallrohre ab.

von Von Theo Wolters

, 02.01.2009, 13:57 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Täter montieren das ganz Fallrohr aus Kupfer an einem Haus am Strandweg ab.

Die Täter montieren das ganz Fallrohr aus Kupfer an einem Haus am Strandweg ab.

"Die Täter waren nicht an einigen Straßen, sondern im gesamten Stadtgebiet unterwegs. Die Kupferrohre wurden an Garagen oder Häusern abmontiert", so Polizeipressesprecher Martin Volkmer. Bislang sind bei der Polizei zehn Fälle angezeigt worden.Kein Hinweis zur Diebstahlserie   Eine ähnliche Diebstahlserie hatte es im Oktober 2008 gegeben, ohne dass die Taten aufgeklärt werden konnten. "Wir haben im Oktober keinen einzigen Hinweis aus der Bevölkerung erhalten," so Martin Volkmer. Die Polizei bittet die Bürger, jede Beobachtung mitzuteilen. Denn die Täter müssen zum Teil eine Leiter angestellt haben. Die Rohre müssen auch mit einem Fahrzeug abtransportiert  worden sein.

Hinweise nimmt die Polizei in Werne unter Tel. (02389) 9 21 68 20 oder 92 10 entgegen.

Lesen Sie jetzt