Kuppel auf dem Selmer Rodelhügel soll Mittwochabend zum ersten Mal leuchten

Auenpark

Auch um den letzten Effekt ergänzt ist jetzt die Kuppel auf dem Rodelhügel im Selmer Auenpark: Ab Mittwochabend (5. August) soll sie jetzt auch leuchten.

Selm

, 05.08.2020, 12:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
So sieht der künftige Treffpunkt im Auenpark aus. Ab Mittwoch (5. August) soll die Kuppel auch leuchten.

So sieht der künftige Treffpunkt im Auenpark aus. Ab Mittwoch (5. August) soll die Kuppel auch leuchten. © Arndt Brede

Schon seit Freitag (31. Juli) ist die Kuppel auf dem Rodelhügel in Selm offiziell eingeweiht. Sie soll, so hatte es Bürgermeister Mario Löhr angekündigt, eine Landmarke werden - von weither sichtbar sein. Auch bei Nacht: Deshalb soll sie abends auch von innen angestrahlt werden - so sollen die bunten Glasscheiben in dem Metall-Gestell besonders zur Geltung kommen.

Um 21.30 Uhr geht das Licht an

Bislang hat die Kuppel allerdings noch nicht geleuchtet. Das soll sich am Mittwoch, 5. August, nun ändern. „Die Kuppel wird dann ab 21.30 Uhr zum ersten Mal leuchten“, erklärte Stadtsprecher Norbert Zolda im Gespräch mit der Redaktion.

Der für das Licht sorgende Strahler sei eingesetzt, der Anschluss ist auch erfolgt - künftig steht also einer leuchtenden Kuppel nichts mehr im Wege.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt