Die Selmer Altstadt. Damit im Haus Suer eine Gastronomie blieb, war die Entwicklungsgesellschaft als Pächterin eingesprungen. Jetzt ist städtisches Engagement im Einzelhandel denkbar.
Die Selmer Altstadt. Damit im Haus Suer eine Gastronomie blieb, war die Entwicklungsgesellschaft als Pächterin eingesprungen. Jetzt ist städtisches Engagement im Einzelhandel denkbar. © Arndt Brede
Selmer Altstadt

Laden für Selm-Erzeugnisse: Stadt will Geschäft öffnen in der Altstadt

Die Stadt Selm will die Altstadt stärken - nicht nur mit Appellen, vor Ort einkaufen zu gehen, statt im Internet, sondern auch ganz praktisch. Geplant ist ein Geschäft für Selmer Produkte.

Eine Gaststätte hat die Stadt Selm schon in der Altstadt gepachtet: das inzwischen weiter verpachtete Gasthaus Suer. Jetzt will sie sich auch im Einzelhandel engagieren, um den Wirtschaftsstandort zwischen Friedenskirche und Ludgerikirche zu stärken. Wie das aussehen könnte, haben Bürgermeister Thomas Orlowski und der neue zuständige Mann für Wirtschaftsfragen im Rathaus am Mittwochabend (9.12.) mitgeteilt

Cappenberger Tröpfchen bis Dinkelschwein-Braten

Vorbild ist der Vinnumer Dorfladen

Über die Autorin
Redaktionsleiterin
Leiterin des Medienhauses Lünen Wer die Welt begreifen will, muss vor der Haustür anfangen. Darum liebe ich Lokaljournalismus. Ich freue mich jeden Tag über neue Geschichten, neue Begegnungen, neue Debatten – und neue Aha-Effekte für Sie und für mich. Und ich freue mich über Themenvorschläge für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.