Landespolizeiorchester spielte Benefizkonzert

Mit Fotostrecke

Die 300 Besucher des Benefizkonzertes „Heiter und Klassik – Musik zum Genießen“ am Freitag in der Mensa des LAFP NRW in Bork waren begeistert. Das Landespolizeiorchester NRW und der Männergesangsverein Union Bork 1879 boten Außergewöhnliches in instrumentaler, vokaler und optischer Hinsicht.

SELM

, 20.11.2016, 12:45 Uhr / Lesedauer: 2 min
Landespolizeiorchester spielte Benefizkonzert

Eindrücke vom Benefizkonzert mit dem Landespolizeiorchester und dem Männergesangsverein Union Bork 1879 in der Mensa des LAFP NRW in Selm Bork.

Der Spendenerlös des Abends, der unter dem Motto „Heiter und Klassik – Musik zum Genießen“ stand,  floss der Polizeistiftung NRW zu. Victor Ocansey, Pressesprecher der Polizei, erläuterte in seinen Begrüßungsworten ausführlich die Arbeit der Polizeistiftung NRW. Oftmals kann das Versorgungsrecht nicht ausreichend helfen, wenn Polizisten im Dienst ihr Leben verlieren oder folgenschwere Gesundheitsschäden erleiden. In diesen Fällen hilft die Polizeistiftung schnell und unbürokratisch den unverschuldet in Not geratenen Beschäftigten und deren Angehörigen.

Victor Ocansey stellte auch klar, wie unverzichtbar das Polizeiorchester NRW ist, als Repräsentationsorchester und Bindeglied zwischen Polizei und Bevölkerung. Neben vielen Auftritten und Verpflichtungen spielen die Musiker unter der Leitung von Scott Lawton auch immer wieder Benefizkonzerte.

Frühlingsstimmen und Mignon Overtüre

Den ersten Part des Konzertabends übernahm das 45-köpfige Polizeiorchester NRW. Auf die klassische Mignon Overtüre von Ambrosi Thomas folgten mit „Beauty and the beast“ moderne Klänge. Danach begeistere Florian Rösner mit seiner B-Tuba bevor die „Frühlingsstimmen“ von Johann Strauß erklangen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Benefizkonzert in Bork

Unter dem Titel „Heiter & Klassik“ spielte das Landespolizeiorchester NRW unter der Leitung von Scott Lawton am Freitag in der Mensa des LAFP in Bork Musik zum Genießen.
20.11.2016
/
Eindrücke vom Benefizkonzert mit dem Landespolizeiorchester und dem Männergesangsverein Union Bork 1879 in der Mensa des LAFP NRW in Selm Bork.© Beate Dorn
Eindrücke vom Benefizkonzert mit dem Landespolizeiorchester und dem Männergesangsverein Union Bork 1879 in der Mensa des LAFP NRW in Selm Bork.© Beate Dorn
Eindrücke vom Benefizkonzert mit dem Landespolizeiorchester und dem Männergesangsverein Union Bork 1879 in der Mensa des LAFP NRW in Selm Bork.© Beate Dorn
Eindrücke vom Benefizkonzert mit dem Landespolizeiorchester und dem Männergesangsverein Union Bork 1879 in der Mensa des LAFP NRW in Selm Bork.© Beate Dorn
Eindrücke vom Benefizkonzert mit dem Landespolizeiorchester und dem Männergesangsverein Union Bork 1879 in der Mensa des LAFP NRW in Selm Bork.© Beate Dorn
Scott Lawton dirigierte das Landespolizeiorchester.© Beate Dorn
Eindrücke vom Benefizkonzert mit dem Landespolizeiorchester und dem Männergesangsverein Union Bork 1879 in der Mensa des LAFP NRW in Selm Bork.© Beate Dorn
Eindrücke vom Benefizkonzert mit dem Landespolizeiorchester und dem Männergesangsverein Union Bork 1879 in der Mensa des LAFP NRW in Selm Bork.© Beate Dorn
Eindrücke vom Benefizkonzert mit dem Landespolizeiorchester und dem Männergesangsverein Union Bork 1879 in der Mensa des LAFP NRW in Selm Bork.© Beate Dorn
Eindrücke vom Benefizkonzert mit dem Landespolizeiorchester und dem Männergesangsverein Union Bork 1879 in der Mensa des LAFP NRW in Selm Bork.© Beate Dorn
Der Männergesangsverein Union Bork 1879 e. V. kurz vor dem Auftritt in der Mensa des LAFP NRW in Selm Bork.© Beate Dorn
Der Männergesangsverein Union Bork 1879 e. V. kurz vor dem Auftritt in der Mensa des LAFP NRW in Selm Bork.© Beate Dorn
Eindrücke vom Benefizkonzert mit dem Landespolizeiorchester und dem Männergesangsverein Union Bork 1879 in der Mensa des LAFP NRW in Selm Bork.© Beate Dorn
Eindrücke vom Benefizkonzert mit dem Landespolizeiorchester und dem Männergesangsverein Union Bork 1879 in der Mensa des LAFP NRW in Selm Bork.© Beate Dorn
Eindrücke vom Benefizkonzert mit dem Landespolizeiorchester und dem Männergesangsverein Union Bork 1879 in der Mensa des LAFP NRW in Selm Bork.© Beate Dorn
Eindrücke vom Benefizkonzert mit dem Landespolizeiorchester und dem Männergesangsverein Union Bork 1879 in der Mensa des LAFP NRW in Selm Bork.© Beate Dorn
v. l. Rudolf Helmes und Scott Lawton freuten sich über die harmonische Zusammenarbeit.© Beate Dorn
Schlagworte

Aufgrund einer kurzfristen Programmänderung kam der Männergesangsverein Union Bork erst im zweiten Teil des Abends zum Einsatz. Hintereinander gaben sie acht Lieder zum Besten. Ausdrucksvoll und klar erklangen „Viva la Musica“, „Es gibt nur Wasser“, „Der Mann im Mond“ oder „Only you“.

Gesang auf Borker Platt

Bei „De Snieggel“  gab Rudolf Helmes den Dirigentenstab an Scott Lawton weiter. „Wir beginnen im forschen Schneckentempo“ forderte er die Sänger auf. Die waren bestens vorbereitet und fanden schnell den richtigen Rhythmus. So richtig in Schwung kamen sie mit dem Lied „Dat Pöggsken“. Obwohl sie es zweimal sangen, blieb der Text vielen Zuhörern unverständlich. Das lag eindeutig am Borker Platt.

Mit dem „Dritten Mann“ und dem „Radetzkymarsch“ als Zugabe rundete das Polizeiorchester das Konzert ab. Die Besucher quittierten die Leistungen von Orchester und Chor mit lang anhaltendem Applaus. Scott Lawton sprach die Hoffnung aus, dass es nicht das letzte gemeinsame Konzert gewesen sei.  „Es ist ein wunderbar harmonisches Zusammenspiel“ schwärmte der Musikexperte, der am Tag zuvor noch das Orchester von Udo Lindenberg bei der Bambi-Verleihung in Berlin dirigiert hatte.

Lesen Sie jetzt