Laschet-Konzert vor dem Schloss Nordkirchen: Jetzt doch Freikarten

Sommerkonzert

Dass die Landesregierung am 21. August vorm Schloss feiern wird, war eine Überraschung - zumindest für alle, die nicht auf der Gästeliste stehen. Jetzt dürfen sich auch andere anmelden.

Nordkirchen

, 14.08.2021, 10:04 Uhr / Lesedauer: 2 min
Das Schloss Nordkirchen: Hie findet das Sommerkonzert der Landesregierung statt.

Das Schloss Nordkirchen: Hie findet das Sommerkonzert der Landesregierung statt. © Foto: Günther Goldstein

Das große Sommerkonzert der Landesregierung NRW findet vor Schloss Nordkirchen statt. Traditionell handelt es sich dabei um eine Veranstaltung, zu der alle Bürgerinnen und Bürger willkommen sind: mit Picknickkörben, kostenlos und ohne Anmeldung. Das ist in diesem Jahr anders - wegen Corona, wie es heißt. Den Großteil der 1000 Gäste hatte Ministerpräsident Armin Laschet eingeladen, bevor überhaupt öffentlich bekannt war, dass das Land feiern würde. Seit Samstag (14. 8.) gibt es doch noch eine Chance für alle, die nicht zum Kreis der Geladenen gehören.

Online-Anmeldungen seit Samstagmorgen

Für einige Plätze können sich Interessierte selbst online bewerben. Der Link dazu ist seit Samstagmorgen freigeschaltet - also eine Woche vor dem Veranstaltungstag. „Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, das Sommerkonzert live im Schlosspark mitzuerleben. Hierzu bedarf es einer vorherigen Anmeldung unter diesem Link auf der Seite der Staatskanzlei: https://veranstaltungen.land.nrw“, schreibt die Staatskanzlei.

Jetzt lesen

Wie viele Plätze so vergeben werden, ist offen. Auch auf Nachfrage gab es dazu keine verbindliche Auskunft aus Düsseldorf. „Es sind aber auf jeden Fall mehr als 20 oder 30 Plätze“, sagte ein Mitarbeiter der Landesbehörde auf Nachfrage. Die Zahl würde auch damit zusammenhängen, wie viele der längst geladenen Gäste zu- oder absagen. Denn eines stehe fest: An der Gesamtzahl von 1000 Gästen werde nicht gerüttelt.

Für Landtag beginnt Festwoche erst am 23. 8.

„Die Landesregierung lädt aus Anlass des 75. Landesjubiläums am Samstag, 21. August 2021, zum diesjährigen Sommerkonzert in den Schlosspark des Schlosses Nordkirchen im Münsterland ein“, heißt es in dem Schreiben der Staatskanzlei, also der Behörde des Landesvaters Laschet. Das Konzert in Nordkirchen sei also der Auftakt der Feierlichkeiten zum 75-Jährigen. Das hat sich noch nicht im Landtag herumgesprochen. Denn das Landesparlament lässt mitteilen: „Der Landesgeburtstag wird zwischen 23. und 29. August 2021 gefeiert – Corona-bedingt finden zahlreiche dezentrale Aktionen statt. Am 6. Oktober 2021 folgt dann der Festakt zum 75. Geburtstag des Landtags.“

Jetzt lesen

Die Vorbereitungen auf dem Schlossgelände in Nordkirchen laufen bereits. Für die Philharmonie Südwestfalen, das sich das Landesorchester nennen darf, und mehreren Solisten - darunter die Sopranistin Chen Reiss, der Tenor Carlos Cardoso, die Violinistin Arabella Steinbacher und die Violoncellistin Raphaela Gromes - wird eine Bühne gebaut. Darauf wird auch Ministerpräsident Armin Laschet stehen, der nach Mitteilung der Staatskanzler „zu Beginn des Konzerts die Gäste begrüßen“ wird: die eingeladenen und die, die sich jetzt bewerben.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt