"Markt am Abend" am Freitag erstmals in Selm

Bei jedem Wetter

Eines vorab: Die Premiere der neuen Veranstaltung „Markt am Abend“ findet statt. Auch, wenn es regnen sollte. Das versicherte Norbert Zolda vom Selmer Stadtmarketing. Los geht es am Freitag, den 18. August, um 16 Uhr. Ort ist der Ludgerikirchplatz in der Altstadt.

SELM

, 17.08.2017, 05:46 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Kooperationspartner für den neuen "Markt am Abend" auf dem Ludgerikirchplatz: (v.l.) Bürgermeister Mario Löhr, Pfarrer Claus Themann, Norbert Zolda (Stadtmarketing) und Wilfried Reckers (Veranstaltungsmanager).

Die Kooperationspartner für den neuen "Markt am Abend" auf dem Ludgerikirchplatz: (v.l.) Bürgermeister Mario Löhr, Pfarrer Claus Themann, Norbert Zolda (Stadtmarketing) und Wilfried Reckers (Veranstaltungsmanager).

Für die Veranstaltung wird die Stadt als Veranstalterin in Kooperation mit der Firma Wremo von Wilfried Reckers vorbehaltlich kurzfristiger Änderungen folgende Angebote auffahren lassen: Spezialitäten aus Frankreich, Brot, Gewürze, Flammkuchen, Wein, Sekt, Obst, Gemüse, Käse, Bier, Edelfleisch. Zolda: „Die Markthändler bieten ihre Produkte auch zum Probieren und sofortigen Verzehr an.“

Wetterschutz vorhanden

Sitzgelegenheiten und Stehtische werden laut Zolda für die Besucher aufgebaut und bieten Gelegenheit, „auf dem Vorplatz der Ludgerikirche zu verweilen und zu klönen“. Für den Fall, dass es regnen sollte, werde ein Wetterschutz aufgebaut. Gegen 20 Uhr endet die Veranstaltung offiziell.

Ein weiterer Kooperationspartner der Stadt für den „Markt am Abend“ ist die katholische Kirchengemeinde St. Ludger, die nicht nur den Kirchplatz zur Verfügung stellt, sondern auch während der Veranstaltung die Kirche öffnet. Um 18 Uhr findet dort ein Gottesdienst statt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt