Marktstände in Bork ziehen an die Hauptstraße

Umbauarbeiten

Noch können die Markthändler jeden Donnerstagnachmittag ihre Stände auf dem Marktplatz in Bork aufbauen. Wenn aber auf dem Platz gebaut wird, sollen die Händler bald an die Hauptstraße umziehen. Das soll jedoch nur eine Übergangslösung sein. Bürgermeister Mario Löhr gibt Einblick in seine Pläne für die Zeit danach.

BORK

, 09.07.2016, 05:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Marktstände in Bork ziehen an die Hauptstraße

Wie Mario Löhr am Donnerstag bei der Bürgerversammlung erklärte, könne er zwar noch nicht sagen, wann mit dem Bauvorhaben begonnen wird. Aber: "Wenn auf dem Marktplatz gebaut wird, werden wir die Hauptstraße am Donnerstagnachmittag sperren" so der Bürgermeister. Dann werden die Marktstände entlang der Hauptstraße aufgebaut.

360-Grad-Foto: So sieht der Marktplatz aus

Wenn Sie über das Bild fahren, können Sie Richtung und Geschwindigkeit ändern.

 

Marktleiter Franz-Josef Raubuch findet die Idee gut. „Marktstände entlang der Hauptstraße? Ein guter Ersatz für den Marktplatz. Ich kann mir vorstellen, dann sogar mehr Stände aufzubauen“, so der Marktleiter auf Anfrage unserer Zeitung. Der Markt auf der Hauptstraße soll nur vorübergehend sein. Wo er dann zukünftig stattfindet, steht noch nicht fest. Es muss erst ein neuer Platz geschaffen werden.

Stephanus-Kirche oder Amtshaus

Mario Löhr kann sich den Markt auf einem neuen Platz im Bereich der Stephanus-Kirche vorstellen. Möglich sei auch der Platz vor dem Amtshaus, den man gerne zu mehr Platzcharakter verhelfen möchte. Raubuch: "Ich kann mir durchaus auch den Platz vor dem Amtshaus vorstellen." Man wolle sich rechtzeitig gemeinsam mit der Verwaltung Gedanken über einen neuen Platz für den Wochenmarkt machen.

Mario Löhr wurde gefragt, wann mit dem Baubeginn auf dem Marktplatz zu rechnen sei. "Es fehlen noch die politischen Beschlüsse", antwortete er. "Nach den Sommerferien werden wir mit der Vermarktung beginnen." Der Caritasverband möchte ein Altenheim auf dem Marktplatz bauen und hat dafür vom Kreis Unna die Zusage für den Platzbedarf nach dem Pflegegesetz. 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt