Maskenpflicht: In Düsseldorf gilt sie inzwischen für nahezu das gesamte Stadtgebiet. © dpa
Coronavirus

Maskenpflicht im ganzen Stadtgebiet? Das sagt die Stadt Selm dazu

Die Landeshauptstadt hat es vorgemacht: Wegen der hohen Zahl an Infektionen gilt seit Mittwoch (4.11.) eine Maskenpflicht für nahezu das gesamte Stadtgebiet. Ist das auch in Sem denkbar?

In Selms Nachbarstädten Werne und Lünen besteht jetzt schon Maskenpflicht – zumindest in Fußgängerzonen und Einkaufsstraßen. Auch Dortmund schreibt in der City das Tragen des Mund- und Nasenschutzes vor. Düsseldorf ist jetzt noch einen Schritt weiter gegangen. Seit Mittwoch (4.11.) hat die Landeshauptstadt die Maskenpflicht von einzelnen, zuvor definierten und ausgeschilderten Bereichen auf nahezu die gesamte Stadt ausgedehnt. Ausgenommen sind nur Grünanlagen und andere nicht bebaute Gegenden. Sollte Selm da nachziehen?

Hamm verbietet große Feiern in den eigenen vier Wänden

Über die Autorin
Redaktionsleiterin
Leiterin des Medienhauses Lünen Wer die Welt begreifen will, muss vor der Haustür anfangen. Darum liebe ich Lokaljournalismus. Ich freue mich jeden Tag über neue Geschichten, neue Begegnungen, neue Debatten – und neue Aha-Effekte für Sie und für mich. Und ich freue mich über Themenvorschläge für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen.
Zur Autorenseite
Sylvia vom Hofe

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.