Die Gebühren für die Restmülltonnen steigen. Für die Biotonne sinken sie in Selm.
Die Gebühren für die Restmülltonnen steigen. Für die Biotonne sinken sie in Selm. © Arndt Brede
Müllgebühren

Müllgebühren in Selm: Nicht alles wird im neuen Jahr teurer

Die Gebühren, die die Selmer für die Entsorgung des Abfalls zahlen müssen steigen 2021. Aber das gilt nicht für jeden Abfallbehälter. In einem Bereich sinken die Gebühren sogar.

Für die Bereitstellung und Durchführung der öffentlichen Abfallentsorgung erhebt die Stadt Selm als Gegenleistung Benutzungsgebühren nach Maßgabe des Kommunalabgabengesetzes und des Landesabfallgesetzes. Sie werden in jedem Jahr neu berechnet. Für das neue Jahr hat die Berechnung folgende Konsequenzen. Die Selmer Bürger müssen bei den Müllgebühren tiefer in die Tasche greifen als im zu Ende gehenden Jahr.

Geringere Altpapierverwertungserlöse

Über den Autor
Redakteur
Ich finde meine Themen auf der Straße und bin deshalb gerne unterwegs.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.