Gab es im Freibad in Selm auch schon Problem-Badegäste? Diese Frage haben wir dem Geschäftsführer des gemeinnützigen Freibads Selm GmbH, Markus Jungeilges, gestellt.
Gab es im Freibad in Selm auch schon Problem-Badegäste? Diese Frage haben wir dem Geschäftsführer des gemeinnützigen Freibads Selm GmbH, Markus Jungeilges, gestellt. © Sylvia vom Hofe
Freibäder

Nach Ärger in Dortmund und Bochum – auch Vorfälle im Selmer Freibad?

In den vergangenen Wochen kam es in Dortmund und Bochum öfters zu Auseinandersetzungen zwischen Mitarbeitern und Besuchern von Freibädern. Wir haben in Selm nachgefragt, wie die Lage dort ist.

Nach zwei ruhigen Jahren aufgrund der Corona-Pandemie laufen die Freibäder in Deutschland wieder im Hochbetrieb. Nicht nur die Vielzahl an Gästen, sondern insbesondere Unruhen und Problemgruppen treiben die Verantwortlichen derzeit um. Nach dem Bekanntwerden von Vorfällen in Berlin, Dortmund und Bochum haben wir uns bei den Betreibern des Selmer Freibads umgehört, ob dort ähnliche Probleme herrschen.

Hoffnung auf ausbleibende Unruhen

Polizeieinsatz in Dortmund

Über den Autor
Redaktionsassistent
Gebürtiger Hesse, bringt seit Juli 2021 die Handballer-Note ins Fußballverrückte Dortmund. Lange als Freier Mitarbeiter für die Gießener Allgemeine unterwegs, nun Redaktionsassistent im Sport-Team für den Kreis Unna. Nebenbei als Handball-Kommentator beim TuS Ferndorf unterwegs.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.