Geschäftsführer

Nach Mauschelei-Versuch: Stadtwerke-Posten jetzt neu besetzt

Markus Jungeilges wird neuer zweiter Geschäftsführer der Stadtwerke in Selm. Der Rat hat ihn gewählt, nachdem die erste Bewerbungsrunde wegen einer versuchten Mauschelei gestoppt worden war.
Markus Jungeilges wird neuer zweiter Geschäftsführer der Stadtwerke in Selm. © Beate Dorn (Archiv)

Jetzt steht es fest: Der Posten bei den Stadtwerken, um den sich in der Vergangenheit ein handfester Mauschelei-Skandal entsponnen hatte, ist neu besetzt. „Die Stadtwerke Selm GmbH haben einen neuen zweiten Geschäftsführer. Ab dem 1. Juli wird Markus Jungeilges neben Verena Ginter, die bereits seit 2018 in der Geschäftsleitung der Stadtwerke ist, als Geschäftsführer fungieren. Markus Jungeilges wurde am Donnerstag vom Rat der Stadt Selm in nicht-öffentlicher Sitzung als Geschäftsführer bestätigt. Zuvor hatte er sich in dem Bewerbungsverfahren gegen 44 Mitbewerber durchgesetzt“, erklärt die Stadt Selm in einer Pressemitteilung.

Im ersten Anlauf war das Bewerbungsverfahren gestoppt worden, weil der Neffe des Bürgermeisters Thomas Orlowski in die engere Auswahl gekommen war, der Selmer Verwaltungschef das Verwandtschaftsverhältnis aber bewusst verschwiegen hatte. Der Vorwurf der Mauschelei wurde schnell laut – der Bürgermeister räumte daraufhin Fehler ein und entschuldigte sich. Und ein neues Bewerbungsverfahren für den Posten begann.

Markus Jungeilges: „Ich freue mich auf die Aufgabe“

Dabei hat jetzt Markus Jungeilges das Rennen gemacht. Er wird Nachfolger von Laura Baer, die aus familiären Gründen die Geschäftsführung abgegeben hatte. „Jungeilges war über 20 Jahre in der Kämmerei der Stadtverwaltung Selm beschäftigt, Abteilungsleiter und zuletzt Digitalisierungsbeauftragter der Stadtverwaltung“, erklärt die Stadt Selm in einer Pressemitteilung.

„Ich danke der Auswahlkommission und dem Rat der Stadt Selm für das mir entgegen gebrachte Vertrauen. Ich freue mich auf die Aufgabe. Als langjähriger Selmer liegt mir die Entwicklung der Stadt Selm sehr am Herzen. Dies möchte ich nun als Geschäftsführer der Stadtwerke Selm an anderer Stelle tun“, wird der neue Stadtwerke-Geschäftsführer in der Mittelung zitiert.

Viele Selmerinnen und Selmer kennen den 51-Jährigen auch als Geschäftsführer des Bürgerfreibads Selm. Er ist verheiratet, hat vier Kinder und wohnt seit 1993 in Selm.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.