Neue Umkleideanlage am Campusplatz ist jetzt eingeweiht

Sportzentrum

Nach fast anderthalb Jahren haben Selms Sportvereine mit der neuen Umkleideanlage am Campusplatz ihre Kabinen wieder ganz in der Nähe. Bei der Einweihung ging es auch ums Thema Sicherheit.

Selm

, 17.03.2019, 17:11 Uhr / Lesedauer: 2 min
Neue Umkleideanlage am Campusplatz ist jetzt eingeweiht

Direkt zwischen dem Sportplatz und dem Skatepark: Die neue Umkleideanlage auf dem Campus-Platz wurde eingeweiht. © Sabine Geschwinder

Georg Hillmeister, Vorsitzender der SG Selm, führt am Sonntagnachmittag durch die Anlagen der neu eröffneten Umkleideanlage am Selmer Campusplatz. Jedenfalls durch einen Teil davon, denn einige der Umkleiden werden bereits von den Sportlern benutzt. Erstmals.

„Endlich haben wir alles an einem Ort“, freut sich Hillmeister. Das Gebäude mit einer Grundfläche von insgesamt 780 Quadratmetern schließt nämlich direkt an alle Sportflächen an. Während drinnen auf die Einweihung angestoßen wird, laufen sich die Sportler draußen schon mal warm. Insgesamt sechs Umkleidekabinen gibt es. Zudem bietet das Gebäude Räume für die Geschäftsleitung und eine große Dachterrasse, die einen Blick auf die Sportflächen und die ebenfalls benachbarte Skateanlage bietet. Genutzt werden wird die Anlage neben dem Fußballverein auch vom Korfballverein.

Knapp 16 Monate haben die Arbeiten gedauert, wie Burkhardt Nabakowski vom Bauamt der Stadt Selm sagt. Ursprünglich war die Fertigstellung für September 2018 vorgesehen. Das habe sich aber nach hinten verschoben, weil sich für die Maler- und Fliesenarbeiten im ersten Ausschreibungsverfahren keine Firmen gemeldet hatten.

Überwachung für das gesamte Gelände

„Ich glaube, diese Umgestaltung hat viele Gewinner“, sagt der Bürgermeister über das Umkleidegelände, das insgesamt fast zwei Millionen Euro gekostet hat. „Ich glaube, dass hier Entscheidungen getroffen wurden, die richtig waren“, sagt Bürgermeister Mario Löhr bei seiner Rede zur Eröffnung der Umkleideanlage. Mit dem benachbarten Skatepark und der neu entstehenden zweifach Turnhalle sei gerade ein richtiger Sportpark im Begriff zu entstehen, der den Selmer Sportvereinen vieles biete.

Neue Umkleideanlage am Campusplatz ist jetzt eingeweiht

Bild auf der Dachterrasse: Bürgermeister Mario Löhr (3.v.r.), Georg Hillmeister und Burkhardt Nabakowski (4. und 5. vr) schauen sich die neue Umkleideanlage an. Im Hintergrund zu sehen ist der Sportplatz. © Sabine Geschwinder

Dabei spiele auch der Aspekt Sicherheit eine große Rolle, sagt Löhr mit Blick auf den Skatepark. Auch wenn man mit den Skatern selbst gute Erfahrungen gemacht habe, sei es auf dem Gelände immer wieder zu Sachbeschädigungen gekommen. Mit den entsprechenden Überwachungsanlagen habe man aber bereits den ein oder anderen Übeltäter erwischt. Zum Thema Überwachungstechnik verspricht der Bürgermeister: „Das haben wir hier auf dem gesamten Gelände vor.“ Die getätigten Investitionen rund um den Auenpark sollten sich lohnen und noch lange intakt bleiben.

Lesen Sie jetzt