Neuinfektionen in Selm mit weiterer Nullrunde - weitere Gesundete

Coronavirus

In Selm ist auch am Dienstag kein neuer Coronafall gemeldet worden. Weil es aber neue Genesene gibt, sinkt die Zahl der aktiven Fälle. Die Inzidenz im Kreis hingegen steigt.

Selm

, 15.06.2021, 16:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
In Selm gibt es keine Neuinfektionen.

In Selm gibt es keine Neuinfektionen. © picture alliance/dpa

In Selm gibt es am Dienstag (15.6.) keine Meldung über neue Coronafälle. Damit bleibt es bei bei bislang 1131 bekannten Infektionen, die es in der Stadt bisher gegeben hat. Kreisweit sind vier neue Coronafälle bekannt geworden.

Dafür haben sich seit der letzten Meldung am Montag aber vier Personen mehr wieder von ihrer Infektion erholt. Die Zahl der aktiven Fälle in Selm sinkt damit um den gleichen Wert und liegt jetzt bei 21 aktuell gemeldeten Infizierten.

Weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona werden weder in Selm noch einer anderen kreisangehörigen Stadt gemeldet. Neue Fälle mit der Virusmutation Alpha (B.1.1.7) sind in Selm nicht bestätigt worden. 152 Fälle sind bislang bekannt. Nicht alle Infizierten werden auf die Mutation getestet. Experten gehen davon aus, dass die Variante B.1.1.7 den Urtyp des Coronavirus mittlerweile fast vollständig verdrängt hat.

Seit Beginn der Pandemie sind bislang 1074 Menschen wieder genesen. 36 Selmerinnen und Selmer sind an oder mit dem Coronavirus gestorben.

Inzidenz steigt um 2,5 Punkte

Die maßgebliche 7-Tages-Inzidenz im Kreis Unna hingegen steigt leicht an. Laut Robert-Koch-Institut liegt der Wert am Dienstag bei 15,4 (Montag: 12,9). In Selm gelten die Regeln der Stufe 1 laut Corona-Schutzverordnung des Landes NRW.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt