Overbergschule stellte sich künftigen Schülern vor

Tag der offenen Tür in Selm

Um sich potenziellen zukünftigen Schülern vorzustellen, hatte die Overbergschule in Selm am Samstag zum Tag der offenen Tür eingeladen. Dabei verwandelte sich der Schulhof in einen großen Flohmarkt und jede Klasse hatte eine Aktion vorbereitet.

SELM

, 07.05.2017, 17:46 Uhr / Lesedauer: 1 min
Overbergschule stellte sich künftigen Schülern vor

Eindrücke vom Tag der offenen Tür an der Overbergschule in Selm.

Kinderbücher, CDs, Spielzeug: Was im Kinderzimmer gerne wild durcheinander fliegt, lag am Samstag säuberlich geordnet auf Tischen und Decken – anlässlich des Flohmarktes am Tag der offenen Tür der Overbergschule. Eltern und Kinder hatten Entbehrliches zusammengetragen, um es auf dem Gelände der vor 20 Jahren gegründeten Grundschule an der Kreisstraße zu verkaufen. Für die Gäste gab es aber noch viel mehr zu entdecken als Kinderkram aus zweiter Hand.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Tag der offenen Tür an der Overbergschule Selm

Um sich potenziellen zukünftigen Schülern vorzustellen, hatte die Overbergschule in Selm am Samstag zum Tag der offenen Tür eingeladen. Dabei verwandelte sich der Schulhof in einen großen Flohmarkt und jede Klasse hatte eine Aktion vorbereitet.
06.05.2017
/
Eindrücke vom Tag der offenen Tür an der Overbergschule in Selm.© Foto: Beate Dorn
Eindrücke vom Tag der offenen Tür an der Overbergschule in Selm.© Foto: Beate Dorn
Eindrücke vom Tag der offenen Tür an der Overbergschule in Selm.© Foto: Beate Dorn
Eindrücke vom Tag der offenen Tür an der Overbergschule in Selm.© Foto: Beate Dorn
Eindrücke vom Tag der offenen Tür an der Overbergschule in Selm.© Foto: Beate Dorn
Eindrücke vom Tag der offenen Tür an der Overbergschule in Selm.© Foto: Beate Dorn
Eindrücke vom Tag der offenen Tür an der Overbergschule in Selm.© Foto: Beate Dorn
Eindrücke vom Tag der offenen Tür an der Overbergschule in Selm.© Foto: Beate Dorn
Eindrücke vom Tag der offenen Tür an der Overbergschule in Selm.© Foto: Beate Dorn
Eindrücke vom Tag der offenen Tür an der Overbergschule in Selm.© Foto: Beate Dorn
Eindrücke vom Tag der offenen Tür an der Overbergschule in Selm.© Foto: Beate Dorn
Eindrücke vom Tag der offenen Tür an der Overbergschule in Selm.© Foto: Beate Dorn
Eindrücke vom Tag der offenen Tür an der Overbergschule in Selm.© Foto: Beate Dorn
Eindrücke vom Tag der offenen Tür an der Overbergschule in Selm.© Foto: Beate Dorn
Eindrücke vom Tag der offenen Tür an der Overbergschule in Selm.© Foto: Beate Dorn
Eindrücke vom Tag der offenen Tür an der Overbergschule in Selm.© Foto: Beate Dorn
Eindrücke vom Tag der offenen Tür an der Overbergschule in Selm.© Beate Dorn
Schlagworte Selm

 

Gemeinsam mit den Schülern hatten sich die Lehrer und Eltern auf diesen Tag vorbereitet, und dichtes Gedränge zeigte, dass diese Veranstaltung am Samstag großen Anklang fand. „Wir wollen für unsere Schule werben und den Schülern die Möglichkeit geben, sich zu präsentieren“ sagte die stellvertretende Schulleiterin Christine Jücker.

Informationen für zukünftige Schüler und ihre Eltern

Im Besonderen hieß sie die vier- bis fünfjährigen Kinder mit ihren Eltern willkommen. „Wir möchten, dass sie schon früh einen Eindruck von der Schule bekommen und sich später dann auch hier anmelden“, sagte Christine Jücker. Fragen waren an dem Tag der offenen Tür ausdrücklich erwünscht. Die Türen der Klassenräume standen offen, und jede Klasse hatte eine Aktion vorbereitet. So gab es die Möglichkeit, Muttertags- Geschenke zu basteln, sich fotografieren zu lassen oder die Fähigkeiten beim „Autofußball“ zu testen.

Die fünfjährige Jana hatte sich ihre zukünftige Schule genau angesehen. „Es gefällt mir hier gut“ sagte sie. Am besten sei aber die Bratwurst, in die sie herzhaft biss. Auch viele andere Besucher versorgten sich mit Wurst, Waffeln, Kuchen, während sich dabei die Kasse des Fördervereins füllte.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt