Pater Gregor Pahl ist noch bis Ende Februar 2020 Pfarrer der Kirchengemeinde St. Johannes Evangelist Cappenberg-Langern.
Pater Gregor Pahl ist noch bis Ende Februar 2021 Pfarrer der Kirchengemeinde St. Johannes Evangelist Cappenberg-Langern. © Abtei Hamborn
Stiftskirche

Pater Gregor Pahl verlässt Cappenberg: „Ich gehe nicht mit Groll“

Der Pfarrer von Cappenberg geht nach nur vier Jahren wieder. Diese Nachricht hat viele überrascht. Dabei war längst bekannt, dass Pater Gregor Pahl (39) auf Cappenberg nicht alt werden würde.

Der 5. Februar 2017 war ein besonderer Tag für die zweitkleinste Kirchengemeinde des Bistums Münster: Damals galt es, Pater Altfried Kutsch nach 15 Jahren als Pfarrer für Cappenberg und Langern zu verabschieden und Pater Gregor Pahl zu begrüßen. Dass der Neue nicht so lange bleiben würde wie sein Vorgänger, zeichnete sich bereits im Mai desselben Jahres ab. Damals wurden Spannungen innerhalb seiner Ordensgemeinschaft bekannt. Die hatten mit einer Entscheidung des jungen Pfarrers und drei seiner ebenfalls jungen Mitbrüder zu tun.

Cappenberg begeht 2022 ein großes Jubiläumsjahr

Gründung einer eigenen Kommunität geplant

Sabbat-Zeit statt Anschlussaufgaben in der Gemeindearbeit

Über die Autorin
Redaktionsleiterin
Leiterin des Medienhauses Lünen Wer die Welt begreifen will, muss vor der Haustür anfangen. Darum liebe ich Lokaljournalismus. Ich freue mich jeden Tag über neue Geschichten, neue Begegnungen, neue Debatten – und neue Aha-Effekte für Sie und für mich. Und ich freue mich über Themenvorschläge für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.