Bildergalerie

Pension mit langer Tradition

Seit fast 50 Jahren betreibt das Ehepaar Bollerott sein Hotel in der Bahnhofstraße in Bork.
15.05.2009
/
Durch diese Tür ging es bis 1995 in die Gaststätte, zu der ab 1965 auch eine Kegelbahn gehörte.
Zeit, um auf dem Sofa in ihrer an die Pension angrenzenden Wohnung zu relaxen, bleibt den Bollerotts auch heute nicht viel.
Tochter Mechthild Köppeler, eine von drei Kindern,wohnt direkt nebenan und unterstützt die Bollerotts in der Pension.
Ludwig Bollerott, zeigt die 1878 erteilte Konzession für den Ausschank von alkoholischen Getränken, die normalerweise in der Gastwirtschaft hängt.
Hinter dem Tresen in ihrer Gaststätte stehen Ursula und Ludig Bollerott heute nicht mehr. Bis 1995 haben sie hier bis teilweise spät in die Nacht ihre Gäste bewirtet.© Foto: Sibylle Warnking
Für Rechnungen und Buchführung ist Ludwig Bollerott zuständig.
Früher kochte sie für eine ganze Gastwirtschaft, heute profitiert vor allem ihr Mann von den Kochkünsten von Ursula Bollerott.
Ursula und Ludwig Bollerot sitzen oft noch bis spät abends in der Küche.© Foto: Sibylle Warnking
1850 wurde das Haus in der Bahnhofsstraße 39 erbaut.© Foto: Sibylle Warnking
Schlagworte