Quarantäne-Cast aus Selm, Olfen und Nordkirchen: Voller Tank, aber wohin damit?

Podcast aus der Quarantäne

Im Podcast der Ruhr Nachrichten sprechen die Redakteure Karim Laouari, Sabine Geschwinder und Marie Rademacher über ihren Alltag in Corona-Zeiten. Heute geht es ums Tanken.

Selm, Olfen, Nordkirchen

, 16.04.2020, 18:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im Podcast von Marie Rademacher (v.l.), Sabine Geschwinder und Karim Laouari geht es dieses Mal um die Regeln in der Corona-Krise.

Im Podcast von Marie Rademacher (v.l.), Sabine Geschwinder und Karim Laouari geht es dieses Mal um die Regeln in der Corona-Krise. © Grafik: Leonie Sauerland

Marie Rademacher, Karim Laouari und Sabine Geschwinder sind Lokalredakteure bei den Ruhr Nachrichten und - wie aktuell wohl fast jeder in Deutschland - in Quarantäne. Also fast. So fühlt sich dieses Corona-Kontaktverbot jedenfalls manchmal an. Deswegen erzählen sie in ihrem Quarantäne-Cast zweimal in der Wochen (immer dienstags und donnerstags) von ihrer Arbeit in Corona-Zeiten und wie ihnen zu Hause nicht die Decke auf den Kopf fällt.

In der siebten Folge des Quarantäne-Casts aus Selm, Olfen und Nordkirchen geht es um die Lockerungen der Regeln, ums Tanken und um die Frage, was man im Moment mit dem vollen Tank eigentlich anfangen soll...

Wie hat Ihnen der Podcast gefallen? Haben Sie Themen-Idee oder -Wünsche? Schreiben Sie uns gerne eine Mail an lokalredaktion.selm@ruhrnachrichten.de. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung!

Lesen Sie jetzt