Raubüberfall auf Kiosk an der Werner Straße

SELM Ziel eines Raubüberfalls wurde am Freitag gegen 20 Uhr ein Kiosk an der Werner Straße. Ein männlicher maskierter Täter betrat den Kiosk und fordert Bargeld - mit einer Waffe in der Hand. Doch der Kiosk-Angestellte wollte sich nicht so einfach ergeben.

von Von Theo Wolters

, 18.01.2009, 11:28 Uhr / Lesedauer: 1 min
Diese Trinkhalle wurde überfallen.

Diese Trinkhalle wurde überfallen.

Der 60-jährige versuchte, den Täter aus dem Kiosk zu drängen, dabei schlug der Täter dem Mann mit der Schusswaffe nieder. Anschließend feuerte er mit der Schusswaffe (Gaspistole) in die Luft und flüchtet ohne Beute in unbekannte Richtung. Sofort eingeleitete intensive Fahndungsmaßnahmen verliefen ergebnislos. Mann wurde verletzt Der 60-Jährige wurde durch die Schläger mit der Pistole leicht verletzt. Der Täter hat eine kräftige Statur, ist 180 bis 185 cm groß, trug Turnschuhe, eine dunkle Jogginghose mit dünnen seitlichen Streifen, eine dunkle Winterjacke und eine Strumpfmaske.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Unna unter 02303 - 9210.

Lesen Sie jetzt