Regen in Selm: „Markantes Wetter“ sorgte für viel Wasser auf Straßen

Auf der Ludgeristraße in Selm musste die Feuerwehr am Dienstabend einige Keller leer pumpen.
Auf der Ludgeristraße in Selm musste die Feuerwehr am Dienstabend einige Keller leer pumpen. © Jürgen Weitzel
Lesezeit

Starker Regenfall hat am frühen Dienstagabend für viel Wasser auf den Selmer Straßen gesorgt. Das zeigen Videos aus dem Selmer Dorf sehr eindrücklich.

In der Leitstelle des Kreises war zwar „sehr viel los“, wie ein Sprecher auf Anfrage der Redaktion sagte. Die Feuerwehr hatte laut Wehrführer Thomas Isermann gegen 18 Uhr allerdings nur einen wetterbedingten Einsatz – im Seiland in Selm. Später mussten die Löschzüge dann noch zur Ludgeristraße und Breiten Straße – um Keller auszupumpen. Da hatte sich das Wetter aber schon wieder beruhigt.

Der Deutsche Wetterdienst hatte für den Abend vor „markantem Wetter“ in Selm gewarnt – Gewitter der Stufe 2 mit Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis zu 80 Stundenkilometern und Starkregen waren angesagt gewesen. Bis 19 Uhr galt die Warnung des Deutschen Wetterdienstes.