Rettungswagen prallt auf PKW

SELM Zwei leicht verletzte Personen und etwa 13000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntag (7.) gegen 0.43 Uhr, in Lünen an der Kreuzung Dortmunder Str./Viktoriastr./Konrad-Adenauer-Str. ereignete. Beteiligt an dem Unfall war ein Rettungswagen-Fahrer aus Selm.

07.10.2007, 11:03 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zur Unfallzeit befuhr der 54-jährige Fahrer eines Rettungswagens die Dortmunder Str. in östliche Richtung und bog nach links in die Konrad-Adenauer-Str. ab. Der Rettungswagen war ohne Sondersignale unterwegs, die Lichtzeichenanlage war ausgeschaltet. Beim Abbiegen beachtete der Fahrer aus Selm augenscheinlich nicht den Vorrang eines entgegen kommenden 32-jährigen VW-Fahrers aus Dortmund und prallte mit dem Pkw zusammen.

Abgeschleppt

Dabei wurden zwei Personen im RTW leicht verletzt und mit einem anderen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo sie nach ambulanter Behandlung entlassen werden konnten. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Lesen Sie jetzt