Karneval ist Ehrenamt, bei dem der Funke schnell überspringt: Das Archivfoto zeigt Melanie Töpper und ihre Showgruppe „Candys“ zu Besuch im Olfener St. Vitus-Stift im Haus Katharina. © Antje Pflips (A)
Meinung

Sagt nicht nur an einem Tag Dankeschön in Olfen und Nordkirchen

Sie opfern Zeit und Kraft: die Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren. Das ist aller Ehre wert, sagen wir gerne - und belassen es dann dabei. Gut, dass Olfen und Nordkirchen mehr tun.

Dankeschön. Das sind drei Silben, die einen Unterschied machen: zwischen übersehen und gesehen werden und zwischen „schön blöd“ und „schön, dass es Dich gibt“. Nur wenn wir einander Danke sagen, erkennen wir an, was längst nicht selbstverständlich ist: dass es sich auszahlt, sich füreinander einzusetzen – auch ohne klingende Münze. Gut, dass Olfen und Nordkirchen das erkannt haben, und am Wochenende Bürgerinnen und Bürgern gedankt haben – mit der Verleihung des Bürgerpreises und des Ehrenamtspreises. Applaus für die Preisträger! Es braucht aber noch mehr: aktive Unterstützung.

Über die Autorin
Redaktionsleiterin
Leiterin des Medienhauses Lünen Wer die Welt begreifen will, muss vor der Haustür anfangen. Darum liebe ich Lokaljournalismus. Ich freue mich jeden Tag über neue Geschichten, neue Begegnungen, neue Debatten – und neue Aha-Effekte für Sie und für mich. Und ich freue mich über Themenvorschläge für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen.
Zur Autorenseite
Sylvia vom Hofe

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.