Veranstaltung

Schlagerparty in Selm: Besondere Test-Regeln für Jugendliche unter 16

Die erste große Veranstaltung seit der Pandemie steht Selm am Samstag, 2. Oktober, bevor: Die Schlagerparty mit Giovanni Zarrella. Die Stadt hat nun einige Details zur Testpflicht präzisiert.
Nicht alle Jugendlichen brauchen am Samstag einen Test, um bei der Schlagerparty mit Giovanni Zarrella in Selm dabei zu sein. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Wer am Samstag, 2. Oktober, bei der Schlagerparty mit Giovanni Zarella dabei sein will, der braucht nicht nur eine Eintrittskarte, sondern muss auch nachweisen, dass er getestet, geimpft, oder genesen ist. Diese Regelungen hatte die Stadt bereits in einer Pressemitteilung erklärt.

Allerdings gab es beim Thema Tests noch einige Rückfragen, wie Stadtsprecher Malte Woesmann sagt. Außerdem gibt es auch eine wichtige Änderung: „Die geforderten Antigen-Schnelltests, falls keine Impfung oder Genesung vorliegt, dürfen 48 Stunden und nicht wie zunächst berichtet 24 Stunden zuvor gemacht worden sein“, erklärt die Stadt.

Kein Test für Jugendliche unter 16

Für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren gelte zudem, dass sie aufgrund der Testungen in den Schulen keinen Test vorweisen müssen. „Jugendliche ab 16 Jahren, die noch zur Schule gehen, können einen Schülerausweis oder eine Schulbescheinigung vorlegen. Jugendliche über 16 Jahre, die die Schule bereits verlassen haben, brauchen dagegen einen aktuellen Test“, heißt es in der Mitteilung. Einlass ohne Begleitung eines Elternteils sei nur ab 16 Jahren möglich. Ein Erziehungsbeauftragter mit U18-Formular könne für drei Personen unter 18 Jahren die Aufsicht übernehmen.

Das ausverkaufte Konzert findet auf dem Willy-Brandt-Platz in Selm statt. Einlass ist ab 17 Uhr, los geht es um 19 Uhr.