Schwerverletztem Jungen geht es besser

Von Auto erfasst

Ein Elfjähriger wurde am Mittwochnachmittag schwer verletzt: Der Junge überquere bei Rotlicht die Straße vor der Overbergschule und wurde dabei von einem Auto erfasst. Mit einer Kopfverletzung und einem Schienbeinbruch wurde er ins Krankenhaus gebracht. Inzwischen ist er von der Intensivstation auf eine normale Station verlegt worden.

SELM

von Von Malte Woesmann

, 05.09.2012, 17:16 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Unfallhergang: Der Junge hatte nach Polizeiangaben am Mittwoch gegen 16.30 Uhr die Ampel an der Overbergschule bei Rot überquert und war vom Wagen einer 31-jährigen Selmerin erfasst worden. Auf diesen Wagen fuhr noch der hinter ihr fahrende PKW eines 53-jährigen Selmers auf.

Die schwangere 31-Jährige hatte wohl auch offensichtlich einen Schock davon getragen. Die 31-Jährige wurde ebenfalls zunächst mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Bereich der Unfallstelle musste für eine Stunde komplett abgesperrt werden. An den Fahrzeugen entstand nur geringer Sachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro.

Lesen Sie jetzt