Selm und Iwkowa sind jetzt offiziell Partnerstädte

Vertrag unterzeichnet

Der Partnerschaftsbaum ist gepflanzt, die Unterschriften der beiden Bürgermeister Mario Löhr und Boguslav Kaminski unter dem Vertrag sind getrocknet: Selm und Iwkowa sind seit Freitag offiziell Partnerstädte. Bereits seit Donnerstag ist die Delegation aus Selm in Polen und genießt die Gastfreundschaft der neuen Partner.

Selm/Iwkowa

, 08.05.2016, 19:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Szenen der Partnerschaftsfeier im polnischen Iwkowa. Die Spitzen beider Städte unterzeichneten die Urkunde.

Szenen der Partnerschaftsfeier im polnischen Iwkowa. Die Spitzen beider Städte unterzeichneten die Urkunde.

Selm und Iwkowa sind seit Freitag offiziell Partnerstädte. Eine 50-köpfige Selmer Delegation mit Bürgermeister Mario Löhr an der Spitze besucht zurzeit die polnische Stadt. Schon zu Beginn des Besuches bekam die Gruppe die überwältigende Gastfreundschaft der neuen Partner zu spüren.

Vertreter der Verwaltung, aus der Politik, des Jugendparlamentes sowie des Städtepartnerschaftsvereins hatten sich am Donnerstag auf den Weg in die polnische Gemeinde, die südöstlich von Krakau liegt, gemacht. Sie erlebten am Freitag, wie Löhr und sein polnischer Amtskollege Boguslaw Kaminski die Städtepartnerschaftsurkunde unterzeichneten. Nach der Sitzung pflanzten sie gemeinsam als Symbol der sich entwickelnden Freundschaft einen Baum. Die Selmer Delegation hatte dazu aus Deutschland eine Linde mitgebracht. Ein Baum also, der auch im Wappen der Stadt abgebildet ist.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Selm und Iwkowa beschließen die Partnerschaft - Der Festakt

Der Partnerschaftsbaum ist gepflanzt. Und die Unterschriften der beiden Bürgermeister Mario Löhr und Boguslav Kaminski unter dem Vertrag sind getrocknet: Selm und Iwkowa sind seit gestern offiziell Partnerstädte. Eine Selmer Delegation, zu der auch die Chefin des Partnerschaftsvereins, Monika Zientz, gehört, besucht zurzeit die polnische Stadt.
08.05.2016
/
Die Flaggen aus Polen, der EU und Deutschland beim Festakt.© Foto: Theo Wolters
Die Unterschrift.© Foto: Theo Wolters
Die Urkunde© Foto: Theo Wolters
Monika Zientz, Roman Munko und Mario Löhr beim Festakt.© Foto: Theo Wolters
Michael Merten, Rolf Kurek und Georg Hillmeister beim Festakt.© Foto: Theo Wolters
Jutta Steiner und Sylvia Engemann beim Festakt.© Foto: Theo Wolters
Eine Stelltafel der Gemeinde Iwkowa© Foto: Theo Wolters
Die polnische, EU- und deutsche Fahne beim Festakt.© Foto: Theo Wolters
Die Selmer Stelltafel.© Foto: Theo Wolters
Mitglieder des Gemeinderates aus Iwkowa.© Foto: Theo Wolters
Die Urkunde© Foto: Theo Wolters
Auf dem Weg zum Festakt.© Foto: Theo Wolters
Auf dem Weg zujm Festakt.© Foto: Theo Wolters
Auf dem Weg zum Festakt.© Foto: Theo Wolters
Das Gymnasium in dem der Festakt stattfand.© Foto: Theo Wolters
Die Kirche neben dem Gymnasium.© Foto: Theo Wolters
Die Selmer, die im Hotel untergebracht waren, vor dem Festakt.© Foto: Theo Wolters
Mario Löhr geht noch einmal seine Rede durch.© Foto: Theo Wolters
Aufführung der Gymnasiasten.
Aufführung der Gymnasiasten.
Die Bürgermeister mit der Urkunde.
Diese Tafel steht an der gepflanzten Linde.
Aufführung der Gymnasiasten.
Aufführung der Gymnasiasten.
Aufführung der Gymnasiasten.
Aufführung der Gymnasiasten.
Ds Gymnasium ist nach Papst Johannes Paul II benannt.
zenen der Partnerschaftsfeier im polnischen Iwkowa. Die Spitzen beider Städte unterzeichneten die Urkunde.© Foto: Theo Wolters
Szenen der Partnerschaftsfeier im polnischen Iwkowa. Die Spitzen beider Städte unterzeichneten die Urkunde.© Foto: Theo Wolters
Szenen der Partnerschaftsfeier im polnischen Iwkowa. Die Spitzen beider Städte unterzeichneten die Urkunde.© Foto: Theo Wolters
Mario Löhr bei seiner Rede.© Foto: Theo Wolters
Szenen der Partnerschaftsfeier im polnischen Iwkowa. Die Spitzen beider Städte unterzeichneten die Urkunde.© Foto: Theo Wolters
Daniel Graf sprach als Vertreter des Selmer Jugendparlaments.© Foto: Theo Wolters
Monika Zientz bei ihrer Rede.© Foto: Theo Wolters
Monika Zientz sprach als Vorsitzende des Selmer Partnerschaftsvereins.© Foto: Theo Wolters
Szenen der Partnerschaftsfeier im polnischen Iwkowa. Die Spitzen beider Städte unterzeichneten die Urkunde.© Foto: Theo Wolters
Szenen der Partnerschaftsfeier im polnischen Iwkowa. Die Spitzen beider Städte unterzeichneten die Urkunde.© Foto: Theo Wolters
Szenen der Partnerschaftsfeier im polnischen Iwkowa. Die Spitzen beider Städte unterzeichneten die Urkunde.© Foto: Theo Wolters
Schüler führten während der Partnerschaftsfeier vor vielen Zuschauern ein tolles Programm auf.© Foto: Theo Wolters
Schüler führten während der Partnerschaftsfeier vor vielen Zuschauern ein tolles Programm auf.© Foto: Theo Wolters
Schüler führten während der Partnerschaftsfeier vor vielen Zuschauern ein tolles Programm auf.© Foto: Theo Wolters
Schüler führten während der Partnerschaftsfeier vor vielen Zuschauern ein tolles Programm auf.© Foto: Theo Wolters
Die Stadtspitzen pflanzten in Iwkowa einen Baum.© Foto: Theo Wolters
Die Stadtspitzen pflanzten in Iwkowa einen Baum.© Foto: Theo Wolters
Die Stadtspitzen pflanzten in Iwkowa einen Baum - eine Linde.© Foto: Theo Wolters
Die Stadtspitzen pflanzten in Iwkowa einen Baum.© Foto: Theo Wolters
zenen der Partnerschaftsfeier im polnischen Iwkowa. Die Spitzen beider Städte unterzeichneten die Urkunde.© Foto: Theo Wolters
Schlagworte

Gerade in der heutigen Zeit sei es wichtig, über seine eigenen Grenzen zu blicken.  „Respekt und Vertrauen sind die besten Garanten für den Frieden in Europa und in der Welt“, so Löhr weiter. Gerade deshalb sei eine Städtepartnerschaft wichtig.

Im September wird die Städtepartnerschaft noch einmal offiziell in Selm besiegelt. Dann kommt es zum Gegenbesuch der Vertreter aus Iwkowa. 

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt