Selmer Bahnhof hat jetzt freies W-Lan

Freifunk-Initiative

Surfen statt warten: Wer am Selmer Bahnhof auf seinen Zug wartet, kann sich die Zeit jetzt mit dem Surfen im Internet vertreiben. Die Freifunk-Initiative Selm hat dort nun einen kostenlosen W-Lan-Punkt geschaffen. Das Angebot wird gut angenommen und könnte noch ausgebaut werden.

SELM

16.08.2016, 16:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Selmer Bahnhof hat jetzt freies W-Lan

Am Selmer Bahnhof gibt es jetzt dank Freifunk kostenloses WLAN.

Der Selmer Freifunk-Knoten „FF-Selm-Alte-Genossenschaft“ versorgt den kompletten Bahnsteig und das Wartehäuschen vom Bahnhof Selm mit Freifunk. Bahn- und Busreisende können nun während der Wartezeit mit ihrem Handy kostenlos und uneingeschränkt im Internet surfen.

„Durch einen leistungsstarken Router und einer guten Anbindung konnte ein zuverlässiger und stabiler Internetzugang ermöglicht werden“, teilt Jörg Wittemeier von den Freifunkern mit. Ein privater Freifunker hat den Router angeschafft.

Angebot wird gut angenommen

Wie Statistiken zeigten, werde Freifunk am Bahnhof Selm sehr gut angenommen, sagt Wittemeier. Trotz Ferienzeit seien meist mehr als zehn Selmer gleichzeitig über Freifunk online.

Plätze mit viel Publikumsverkehr, wie Bahnhöfe sind besonders interessant für Freifunk. Auch an den Bahnhöfen Beifang und Bork könne so ein Zugang geschaffen werden, so Wittemeier. Dazu müssten sich aber Anwohner finden, die ihren Router für Freifunk zur Verfügung stellen. In Bork könnte das besonders schwierig werden, da dort hauptsächlich Unternehmen in direkter Nachbarschaft liegen, erklärt Wittemeier.

Freifunk wächst in Selm aber weiter. Bereits über 30 Zugangspunkte stehen zur Verfügung.

Wer von seinem Internet etwas abgeben möchte und/oder Lust hat mitzuwirken, kann über
   Kontakt aufnehmen oder zum nächsten am Dienstag, 23. August 2016, ab 20 Uhr im Gasthaus Suer Ludgeristraße 90 kommen.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt