Selmer CDU-Fraktion kürt ihren Favoriten für den Vorsitz der Bundespartei

Merkel-Nachfolge

Wer folgt Angela Merkel an der Spitze der CDU nach? Die Selmer Christdemokraten sind sich zwar nicht komplett einig, haben aber eine starke, mehrheitliche Empfehlung.

18.11.2018, 14:38 Uhr / Lesedauer: 1 min

Friedrich Merz, Jens Spahn oder Annegret Kramp-Karrenbauer? In der Bundes-CDU gibt es derzeit keine spannendere Frage. Merz hat Anhänger im Parlamentskreis Mittelstand, Kramp-Karrenbauer bei der Frauen-Union und dem saarländischen CDU-Landesverband. Der Kreisverband Borken steht einstimmig hinter Jens Spahn. Die CDU NRW, der größte Landesverband, hat sich allerdings noch nicht positioniert.

Kandidaten am 28. November in Düsseldorf

Das Treffen zur Vorstellung der Kandidaten findet am 28. November um 18 Uhr im Düsseldorfer Maritim Hotel Airport statt. Wenn es nach der Selmer CDU-Fraktion ginge, wäre die Kandidatenkür gar nicht mehr nötig.

Die Selmer Christdemokraten haben sich bereits entschieden. Mit großer Mehrheit haben sich die Fraktionsmitglieder auf ihrer Klausurtagung in Schapdetten für Friedrich Merz als neuen Vorsitzenden der CDU Deutschlands ausgesprochen. Zuvor hatten sie intensiv diskutiert.

Rat verabschiedet Haushalt am 22. November

Auf der Tagung konnte die Fraktion auch Bürgermeister Mario Löhr begrüßen, obwohl der ein SPD-Parteibuch hat. Löhr und die Beigeordnete Silvia Engemann sowie Markus Jungeilges aus der Kämmerei waren zur CDU gekommen, um der Fraktion den Haushaltsplan der Stadt Selm für 2019/2020 zu erläutern: ein Service, den auch die anderen Fraktionen bei eigenen Veranstaltungen genutzt haben. Am Donnerstag, 22. November, 17 Uhr, liegt der Haushalt dem Rat der Stadt Selm im Bürgerhaus zur Beschlusslage vor.

CDU-Parteitag beginnt zu Nikolaus

Das Ergebnis, wer den CDU-Vorsitz bekommt, lässt dann noch zwei Wochen auf sich warten. Die rund 1000 Delegierten des CDU-Parteitags treten erst zwischen dem 6. und 8. Dezember in Hamburg zusammen.

Lesen Sie jetzt