Selmer mit großem Interesse an Ganztagsbetreuung

Wartelisten nötig

Das Angebot der Offenen Ganztagsbetreuung und der Übermittag-Betreuung boomt in Selm. Und zwar so, dass es an manchen Standorten Wartelisten gibt. Jugendamtsleiter Wolfgang Strickstrock gab am Mittwoch im Ausschuss für Jugendhilfe, Familie und Soziales die aktuellen Anmeldezahlen bekannt.

SELM

, 17.06.2017, 08:15 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Zahlen für die Standorte der Offenen Ganztagsbetreuung für das Schuljahr 2017/2018:

  • Grundschule Auf den Äckern, Standort Bork: 65 Plätze, 61 Anmeldungen - macht vier freie Plätze.
  • Grundschule Auf den Äckern, Strandort Cappenberg: 30 Plätze, 30 Anmeldungen.
  • Overbergschule: 100 Plätze, 108 Anmeldungen.
  • Ludgerischule: 70 Plätze, 60 Anmeldungen - macht zehn freie Plätze.

Die Zahlen für die Übermittag-Betreuung 2017/2018:

  • Grundschule Auf den Äckern, Standort Bork: 32 Plätze, 36 Anmeldungen.
  • Grundschule Auf den Äckern, Strandort Cappenberg: 15 Plätze, 14 Anmeldungen - macht einen freien Platz.
  • Overbergschule: 28 Plätze, 41 Anmeldungen.
  • Ludgerischule: 35 Plätze, 41 Anmeldungen.

An den Standorten mit mehr Anmeldungen als Plätzen, gibt es laut Strickstrock Vormerklisten. „Erfahrungsgemäß werden nicht alle Interessenten bedient werden können.“ Allerdings können Kinder nachrücken, sobald andere Kinder – etwa wegen Umzugs – abspringen.

Das Große Interesse stelle die Verantwortlichen vor Raumprobleme

Um gesicherte Anmeldezahlen zu bekommen, hatte die Verwaltung laut Strickstrock noch mal alle Eltern nach dem tatsächlichen Bedarf befragt. Das große Interesse an den Betreuungsangeboten stellt die Stadt hier und da vor Raumprobleme.

Umso erfreulicher sei es, dass die Stadt durch den Verein Ganz Selm das Ladenlokal an der Südkirchener Straße für weitere drei Jahre für Ganztags- und Übermittag-Betreuung der Ludgerischule nutzen kann, berichtete der Jugendamtschef.

Die Stadt könne nun auch die jetzt freie ehemalige Hausmeisterwohnung im Hauptgebäude der Ludgerischule nutzen. Ob und wie weitere Räume für Ganzstagsbetreuung genutzt werden können, hänge unter anderem davon ab, ob Brandschutzbestimmungen eingehalten werden können.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt