Selmer wollen in die englische Partnerstadt radeln

20 Jahre Städtefreundschaft

Wie feiert man das 20-jährige Bestehen einer Städtepartnerschaft? Indem man sich für 543 Kilometer aufs Rad setzt und nach einer Woche ankommt. Das zumindest planen einige Mitglieder der ADFC-Gruppe Selm. Sie wollen im Mai 2014 ins englische Workington. Und hoffen auch auf die Franzosen.

SELM

23.11.2013, 07:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Christian Jänsch (l.) und Hans Hoppe organisieren eine Radtour von Selm in die Partnerstadt Workington in England.

Christian Jänsch (l.) und Hans Hoppe organisieren eine Radtour von Selm in die Partnerstadt Workington in England.

auf einer größeren Karte anzeigen

Christian Jänsch und Hans Hoppe hoffen auf rund 20 Teilnehmer. Die Routen und Etappen hat Jänsch schon geplant. Die Landkarten sind besorgt. In Amsterdam würde Hans Hoppe dort auf eine Radfahrergruppe aus Selms französischer Partnerstadt Walincourt-Selvigny treffen. „Wir wollen Radler aus Frankreich motivieren, dass sie uns in Amsterdam treffen“, sagt Hoppe. Gemeinsam will die Gruppe 15 Kilometer nach Ijmuiden radeln – dort wartet eine Fähre nach Newcastle. In England geht es dann einmal von Küste zu Küste - auf dem Radweg "Sea to sea", die letzten 190 Kilometer lang.

 

  • Infos zur Tour vom 3. bis 10. Mai (Samstag bis Samstag) nach Workington gibt es beim ADFC-Fahrradstammtisch am Donnerstag, 5. Dezember, ab 18 Uhr, im Gasthaus Suer.
  • Anmeldungen sind bei dem Stammtisch ebenfalls möglich.
  • Die Teilnehmer müssen laut Christian Jänsch mit Kosten von 500 Euro für Unterkünfte, Fähre und weiteres rechnen.
  • Wer mitfahren will, braucht ein verkehrssicheres Fahrrad, am besten mit Sieben- oder Acht-Gang-Schaltung. Ein Fahrradhelm ist Pflicht.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt