In einer Kita in Selm soll es einen Fall von Missbrauch gegeben haben. © picture alliance/dpa
Sexueller Missbrauch

Sexueller Missbrauch in Selmer Kita? Eine Mutter meldet sich zu Wort

Von heiler Welt ist in der DRK-Kita Mittendrin in Selm nach Bekanntwerden der Missbrauchswürfe zurzeit nichts zu spüren. Die Eltern sind verunsichert, die Polizei führt Vernehmungen durch.

Der Schock sitzt tief bei den Erziehungsberechtigten der DRK-Kita-Kinder Mittendrin in Selm: Seit Freitag (8. Oktober) vergangener Woche stehen Missbrauchsvorwürfe gegen eine „mitarbeitende Person in der Kita Mittendrin“, so der offizielle Sprachjargon, im Raum.

Vorwürfe bestätigt

Keine Angaben zum Personenkreis

Zweite DRK-Kita seit August in Selm

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1968, in Dortmund geboren, Diplom-Ökonom. Seit 1997 für Lensing Media unterwegs. Er mag es, den Dingen auf den Grund zu gehen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.