Sirenen-Alarm in Selm: Feuerwehr eilte zu Stadtwerken

Alarm

Feuerwehrautos sind am Dienstagmorgen zur Industriestraße in Selm geeilt - die Sirenen im Dorf heulten: Bei den Stadtwerken hatte die Brandmeldeanlage Alarm geschlagen.

Selm

, 06.07.2021, 12:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Feuerwehr ist am Dienstagmorgen zu den Stadtwerken geeilt.

Die Feuerwehr ist am Dienstagmorgen zu den Stadtwerken geeilt. © Günther Goldstein

Die Feuerwehr in Selm musste am frühen Dienstagmorgen (6. Juli) zu einem Einsatz ausrücken. Die Brandmeldeanlage bei den Stadtwerken auf der Industriestraße hatte ausgelöst. Das bestätigte Markus Groppe von der Selmer Wehr auf Anfrage der Redaktion.

„Aber es war nichts“, sagte er auch direkt. Ein klassischer Fehlalarm, wie sich sehr schnell herausstellte. Gegen 7.45 Uhr war der Alarm ausgelöst worden. Rund 30 Einsatzkräfte eilten zur Industriestraße - und konnten danach schnell wieder nach Hause fahren.

Vor fast genau einem Jahr - am 15. Juli 2020 - hatte es einen ganz ähnlichen Einsatz der Selmer Feuerwehr gegeben: Auch da hatte die Brandmeldeanlage der Stadtwerke Alarm geschlagen. Auch vor einem Jahr handelte es sich um einen Fehlalarm.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt