So einfach baut man eine schöne Last-Minute-Laterne

Laternen basteln

Sie soll im Dunkeln schön leuchten und auch im Hellen die Kinderaugen zum Leuchten bringen. Wie Sie schnell und einfach eine schöne Einhorn-Laterne basteln, zeigen wir hier.

Selm, Olfen, Nordkirchen

, 08.11.2019, 13:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
So einfach baut man eine schöne Last-Minute-Laterne

Die Einhorn-Laterne ist einfach gebaut. © Marie Rademacher

Das Brauchen Sie zum Nachbasteln:

  • Das Grundgerüst der Laterne besteht aus einem aufspannbaren Papier-Lampion. Weil der Martinstag näher rückt, gibt es solche im Moment in den meisten Bastelläden. Alternativ kann man auch einen runden Lampenschirm verwenden.
  • Außerdem nicht vergessen: einen Laternenstab mit kleiner LED-Leuchte, auch den gibt es im Moment in vielen Geschäften.
  • Der Pony des Einhorns besteht aus Krepppapier in vielen bunten Farben. Man kann natürlich auch nur eine Farbe nehmen, wenn man es nicht so bunt mag.
  • Für Augen und Nase habe ich schwarzes Tonpapier verwendet. Falls das auf die schnelle nicht auftreibbar ist, funktioniert auch schwarz angemalter Karton.
  • Für das Einhorn habe ich ein Stück gold-glitzerndes Geschenkpapier benutzt. Es darf nur nicht zu dünn sein.
  • Für das Basteln des Horns braucht man außerdem einen Klebestift oder etwas flüssigen Bastelkleber. Alternativ funktioniert auch ein transparenter Klebestreifen.
  • Was beim Basteln der Laterne nicht fehlen darf, ist außerdem die Heißklebepistole mit entsprechender Munition.
  • Eine Schere darf beim Basteln natürlich auch nicht fehlen.


1. So funktioniert das Basteln der Laterne:

Den Lampion aufspannen und dabei schon mal den Laternen-Stab anbringen. Wenn erst mal das Horn an der Laterne ist, wird sie sich nicht mehr gut auf und zuklappen lassen können.

2. Ein etwa 20 mal 20 Zentimeter großes Stück von dem gold-glitzernden Geschenkpapier zuschneiden. Daraus einen Trichter rollen und mit einem Klebestiftstift fixieren. Das Horn unten abschneiden, sodass es einen einigermaßen geraden Abschluss hat. Mit reichlich Heißklebe oben auf dem Lampion anbringen.

So einfach baut man eine schöne Last-Minute-Laterne

3. Um das Horn herum kommt nun der Pony des Einhorns. Dafür einfach das Krepppapier in Streifen schneiden und diese dann – bunt gemischt – in mehreren Lagen oben an den Lampion kleben. Kleiner Tipp: Die Enden des Krepppapiers kann man gut in der Öffnung des Lampions verschwinden lassen.

So einfach baut man eine schöne Last-Minute-Laterne

4. Zum Schluss nur noch die Augen auf den schwarzen Karton vormalen, ausschneiden und auf die Laterne kleben. Mit zwei Kreisen aus schwarzer Pappe kann man außerdem noch die Nüstern des Einhorns andeuten. Und fertig ist die Last-Minute-Laterne.

So einfach baut man eine schöne Last-Minute-Laterne

Lesen Sie jetzt