So wollen die Geschäfte in der Selmer Altstadt mit Aktionen zum Frühling locken

rnSelmer Altstadt

Eine hübsch dekorierte Einkaufsmeile, Geschäfte, die mit Angeboten reizen: Die Händler in der Selmer Atstadt haben am Samstag, 6. April, mit der Aktion „Hallo Frühling“ zweifach gepunktet.

Selm

, 08.04.2019, 16:26 Uhr / Lesedauer: 2 min

Wenn man den Frühling begrüßt, dann kommt er auch. Mit diesem Motto kommentieren die Kaufleute der Altstadt ihre Aktion am Samstag. Wobei sich einige Besucher fragten, wann denn jetzt das „richtige“ Frühlingsfest kommt. Die Antwort ist einfach: gar nicht. Dramatisch ist das aber nicht.

Denn: „Dieses Jahr wird es das Frühlingsfest in der Altstadt nicht geben, weil in Bork das Frühlingsfest stattfinden wird“, sagt Elisabeth Sandmann, Mitglied des Organisationsteams der Altstadt-Kaufleute. Deswegen wurde die „Hallo Frühling“ Aktion ins Leben gerufen. Die Aktion „Hallo Frühling“ fing mit der Pflanzaktion letzte Woche an. Am Montag und Dienstag wurden auf der ganzen Straße Stiefmütterchen gepflanzt. „Alle freuten sich darüber, dass wir das in die Hand genommen haben“, so Geschäftsmann Christian Reuter. „Die Kinder schauen jetzt auf dem Schulweg hoch, wo überall bunte Bänder in den gerade erblühten Bäumen hängen.“ Es habe viel Zuspruch, aber auch Zweifel gegeben, ob sich das Ganze denn lohnen würde. Die Geschäftsinhaber meinen: Ja. „Wir denken, dass alles, was die Stadt attraktiver macht, auch dazu beiträgt, dass sich jeder mehr mit seiner Heimatstadt identifiziert“, heißt es in einer Pressemitteilung.

So wollen die Geschäfte in der Selmer Altstadt mit Aktionen zum Frühling locken

Auch für die Unterhaltung der jungen Besucher war gesorgt. © Foto Reuter

Aktion kam gut an

Der erste lange Samstag sei gut wahrgenommen worden, erzählt Elisabeth Sandmann. Die Geschäfte stellten Bänke und Waren nach draußen. Bei strahlendem Sonnenschein roch es nach Waffeln und Bratwurst und auf dem Friedenskirchplatz versuchten sich Groß und Klein beim Bubbleball. „Viele Kunden nahmen das Angebot, bis 16 Uhr einzukaufen, gerne an“, heißt es von den Geschäftsleuten.

So wollen die Geschäfte in der Selmer Altstadt mit Aktionen zum Frühling locken

Junge und ältere Besuchen kamen in die Altstadt. © Foto Reuter

Lob: Richtig was auf die Beine gestellt

Einer, der genau weiß, was es bedeutet, etwas für das Image in der Selmer Altstadt zu tun, ist Thomas Kaim, Inhaber des Geschäfts „Selmer Optik“. Aktionen wie die Frühlingsaktion in der Altstadt mit schön dekorierter Einkaufszone und attraktiven Angeboten in den Geschäften seien gut dafür geeignet, das Image der Altstadt positiv herauszustellen. Kaim nahm an der Aktion deshalb nicht teil, weil er jüngst mit seinem Geschäft an die Kreisstraße gezogen ist. Insofern sehe er mit etwas Wehmut auf die Altstadt-Aktion. Und er verteilt Lob an seine Kollegen dort: „Das ist ein Superteam, das richtig was auf die Beine stellt.“

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So lief die Frühlingsaktion in der Selmer Altstadt

Mit bunter Dekoration und attraktiven Angeboten lockten die Geschäfte der Selmer Altstadt zahlreiche Besucher.
08.04.2019
/
Die Frühlingsaktion der Händler in der Selmer Altstadt kam gut an.© Reuter
Die Frühlingsaktion der Händler in der Selmer Altstadt kam gut an.© Reuter
Die Frühlingsaktion der Händler in der Selmer Altstadt kam gut an.© Reuter
Die Frühlingsaktion der Händler in der Selmer Altstadt kam gut an.© Reuter
Die Frühlingsaktion der Händler in der Selmer Altstadt kam gut an.© Reuter
Die Frühlingsaktion der Händler in der Selmer Altstadt kam gut an.© Reuter
Die Frühlingsaktion der Händler in der Selmer Altstadt kam gut an.© Reuter
Die Frühlingsaktion der Händler in der Selmer Altstadt kam gut an.© Reuter
Die Frühlingsaktion der Händler in der Selmer Altstadt kam gut an.© Reuter
Die Frühlingsaktion der Händler in der Selmer Altstadt kam gut an.© Reuter
Die Frühlingsaktion der Händler in der Selmer Altstadt kam gut an.© Reuter
Die Frühlingsaktion der Händler in der Selmer Altstadt kam gut an.© Reuter
Die Frühlingsaktion der Händler in der Selmer Altstadt kam gut an.© Reuter
Die Frühlingsaktion der Händler in der Selmer Altstadt kam gut an.© Reuter
Die Frühlingsaktion der Händler in der Selmer Altstadt kam gut an.© Reuter
Die Frühlingsaktion der Händler in der Selmer Altstadt kam gut an.© Reuter
Die Frühlingsaktion der Händler in der Selmer Altstadt kam gut an.© Reuter
Die Frühlingsaktion der Händler in der Selmer Altstadt kam gut an.© Reuter
Die Frühlingsaktion der Händler in der Selmer Altstadt kam gut an.© Reuter
Die Frühlingsaktion der Händler in der Selmer Altstadt kam gut an.© Reuter
Die Frühlingsaktion der Händler in der Selmer Altstadt kam gut an.© Reuter

Gemeinschaftlich an der Kreisstraße handeln

Aktionen wie diese könne er sich auch auf der Kreisstraße vorstellen. Das bedürfe aber einer speziellen Voraussetzung: „Gemeinschaftliches Handeln ist auf der Kreisstraße wichtig.“ Die Möglichkeiten, an einem Strang zu ziehen, seien da: „Es gibt einige Geschäftsleute hier, die richtig Lust haben, solche Aktionen hinzubekommen.“

Die Geschäftsleute in der Selmer Altstadt wachsen unterdessen immer mehr zusammen, sagt Elisabeth Sandmann. Und so nehmen sie gemeinsam weitere Aktionen in den Blick. „Wir planen jetzt schon an der Aktion ,Hallo Sommer‘ und auch da sprudeln im Vorbereitungsteam der Selmer Altstadt die Ideen“, erklärt Elisabeth Sandmann.

So wollen die Geschäfte in der Selmer Altstadt mit Aktionen zum Frühling locken

Die Rabatte gelten noch bis zum 20. April. © Foto Reuter

Gute Mischung: Geschäfte der Altstadt und des Zentrums

Ziel dieser Jahresaktionen ist, die Warensortimente in den einzelnen inhabergeführten Geschäften noch genauer kennenzulernen und Selm als Einkaufsstadt und auch zum Bummeln wahrzunehmen. Denn auch, wenn Bürgermeister Mario Löhr gesagt habe, dass das Zentrum des Einkaufens in Selm an die Kreisstraße verlagert werden solle, nehmen die Altstadt-Händler diese Aussage als Chance. „Große Geschäfte können ja an die Kreisstraße ziehen“, erklärt Elisabeth Sandmann. „Dafür ist bei uns in der Altstadt ja gar kein Platz. Aber der Einkaufsstandort Altstadt soll nicht wegfallen. Wir punkten hier in der Altstadt mit schönen inhabergeführten Geschäften.“ Alles zusammengenommen seien also die Geschäfte in der Altstadt und im Zentrum eine gute Mischung für alle Kunden in Selm.

Übrigens: In den nächsten 14 Tagen bleiben alle Rabatte und Angebote der Frühlingsaktion in den Geschäften der Selmer Altstadt bestehen.

Und 2020 soll es dann auch wieder ein „richtiges“ Frühlingsfest in der Altstadt geben.

Lesen Sie jetzt