Tankstellen-Aus in Selm hat für Mietwagen-Unternehmen Konsequenzen

rnErdgas-Tankstelle

2003 hatte Ehepaar Simdorn sein erstes Erdgasauto gekauft. Inzwischen hat es den PKW-Bestand seines Mietwagenunternehmens fast ganz auf den umweltfreundlichen Antrieb umgestellt: ein Fehler.

Selm

, 02.09.2020, 21:35 Uhr / Lesedauer: 2 min

Das war so etwas wie ein historischer Moment. Jana Müller-Simdorn kann sich noch gut an diesen Tag vor 17 Jahren erinnern, als ihr Mann mit dem neuen Auto vorfuhr: das erste Erdgasauto in ganz Selm. Fotokameras waren auf ihn gerichtet. Hände wurden geschüttelt - Pionierstimmung. Die neue Antriebstechnologie versprach, umweltfreundlicher als alle anderen zu sein und trotzdem auch den Geldbeutel zu schonen: eine Hoffnung, die sich erfüllt hat. Trotzdem werden die Simdorns wohl bald wieder umstellen auf Benzin oder Diesel. „Notgedrungen“, sagt Jana Müller-Simdorn.

Jetzt lesen

Anfang Dezember 2019 war Schluss: mit der Aral-Tankstelle an der Kreisstraße und zugleich auch mit der dortigen Biogas-Tankstelle von Orange Gas, der einzigen Möglichkeit in Selm, ein Erdgasauto zu betanken. Übergangsweise, wie Bürgermeister Mario Löhr damals mitteilte. Er werde sich dafür einsetzen, dass es in Selm wieder eine Erdgas-Zapfsäule geben wird. Und er sei zuversichtlich, dass das klappen werde. Seit Dienstag, 1. August, haben die Simdorns und die rund 40 anderen Erdgasauto-Fahrerinnen und Fahrer in Selm deutlich weniger Hoffnung, dass daraus noch etwas werden wird.

Rüschkamp hat Absage erteilt

Auf seinem Grundstück werde es keine Erdgas-Zapfsäule geben. Das hatte am Dienstag Joan-Hendrik Rüschkamp mitgeteilt. Der Inhaber des gleichnamigen Autohauses lässt gerade auf seinem Grundstück am Kreisverkehr Kreisstraße/Zeche-Hermann-Wall eine HEM-Tankstelle und Burger King bauen. Weder dort noch bei seinem Autohaus an der Werner Straße sieht er die Möglichkeit, CNG, also verflüssigtes Erdgas, anzubieten. Sein Pächter HEM hatte von vorne herein abgewunken.

Jetzt lesen

Zum Jahreswechsel war noch die Rede davon, dass die Stadtwerke nach dem Vorbild anderer Kommunen eine Gas-Zapfsäule auf ihrem Gelände aufbauen könnten: eine Option, die Bürgermeister Löhr in den Aufsichtsrat tragen wollte. Seitdem war es aber still geworden darum - mit dem Verweis auf Rüschkamp.

100 Prozent Bio tanken: erst wieder in Castrop-Rauxel

Die Simdorns haben nicht mehr viel Hoffnung. Und nicht mehr viel Ausdauer. Die nächste Möglichkeit für sie zu tanken ist in Lünen an der BFT-Tankstelle an der Borker Straße: mehr als 7 Kilometer entfernt. Oder bei Aral an der Schachtstraße in Bergkamen: 13 Kilometer Fahrtweg. Wer weiter wie bisher in Selm 100 Prozent Biokraftstoff tanken möchte und nicht verflüssigtes Erdgas oder eine Mischung aus beidem, muss 19 Kilometer bis nach Castrop-Rauxel fahren zur Aral-Tanke an der Wittener Straße. Lohnen würde sich das alles nicht, sagt Jana Müller-Simdorn, „weder ökologisch noch finanziell“.

E-Autos haben Erdgasautos überholt

Statt weiter nahezu klimaneutral mit Biomethan zu fahren und ganz ohne Benzol und Partikelemissionen, sei die Umstellung auf Benzin oder Diesel unvermeidlich für ihr Unternehmen. „E-Autos“, sagt sie, „kommen für uns nicht in Frage.“ Da sei immer noch die Reichweite zu gering. „Kein Fahrgast will auf dem Weg zum Düsseldorfer Flughafen eine Ladepause machen müssen.“ Für sie und ihren Mann ist diese Entwicklung ein Trauerspiel in Selm. Auf Bundesebene sieht es nicht viel besser aus.

Jetzt lesen

Bundesweit liegt der Marktanteil von Erdgasautos gerade einmal bei 0,2 Prozent des gesamten Fahrzeugbestandes, wie das Kraftfahrbundesamt im Januar 2020 mitteilt. Der Anteil der gerade boomenden Elektrofahrzeuge liegt fast zehnmal höher. Dass Erdgasautos technisch ausgereift sind und schon heute die Emissionen von CO2, Stickoxiden und Feinstaub deutlich reduzieren können, beeinflusst das Kundenverhalten dabei offenbar wenig. Inzwischen ziehen die Auto-Hersteller Konsequenzen. Volkswagen hat angekündigt, die Entwicklung neuer Modelle aufzugeben. Wer ein neues Erdgasauto sucht, wird nur noch bei einigen Fiat-Modellen fündig.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt