Trotz des harten Winters weniger Arbeitslose in Selm

Statistik

Zum Jahresende ging die Arbeitslosigkeit in Selm leicht zurück - "ein erfreuliches Ergebnis", wie Geschäftsstellenleiterin der Arbeitsagentur in Lünen Barbara Schmidt feststellt.

SELM

von Von Malte Woesmann

, 04.01.2011, 13:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im Versicherungsbereich der Agentur für Arbeit ist ein Rückgang um etwa ein Fünftel zu verzeichnen, während die Arbeitslosigkeit in der Grundsicherung um knapp 6 Prozent zurückging. „Trotz des saisonal üblicherweise schwächer ausfallenden Winters ist die Zahl der Abmeldungen in Arbeit stabil geblieben. In diesem Monat konnten insgesamt 255 Personen eine Arbeit aufnehmen und dadurch ihre Arbeitslosigkeit beenden“, so Barbara Schmidt weiter. „Wenn sich die positive konjunkturelle Entwicklung weiter verfestigt – und danach sieht es momentan aus – wird sich dieser positive Trend hoffentlich fortsetzen.“

  Für Selm hat die Agentur für Arbeit aktuell rund 20 Arbeitsstellen zu besetzen. Gesucht werden beispielsweise Flachglasmechaniker und Verfahrensmechaniker, Kfz-Elektriker, Bauhilfsarbeiter und Pflasterer sowie Pflegekräfte. 

Lesen Sie jetzt