Corona-Aktion

Über 1700 Gutscheine in Selm noch nicht eingelöst: Neues Restaurant macht mit

Die Gutscheine der Stadt sollen dem Selmer Handel in der Pandemie helfen. Doch noch warten über 1700 Gutscheine auf die Einlösung. Angenommen werden sie jetzt auch in einem weiteren Restaurant.
Vor zwei Jahren hatte die Stadtverwaltung Selm die Gutscheinaktion ins Leben gerufen, um den Einzelhandel zu unterstützen. Noch sind viele Gutscheine nicht eingelöst worden. Mehr als 1700 Gutscheine warten noch auf die Einlösung. © Sylvia vom Hofe (Archiv)

Seit zwei Jahren unterstützt die Stadt Selm mit einer Gutscheinaktion den Selmer Handel und Restaurants, die von der Corona-Pandemie beeinträchtigt gewesen sind. Ende Mai 2020 konnten die Selmer etwa einen Gutschein für 50 Euro kaufen und nur 32 Euro bezahlen. Den Rest des Geldes gab die Stadt dazu. So sollte der Umsatz in den Selmer Betrieben angekurbelt werden.

Schnell waren die Gutscheine 2020 und bei der Folgeaktion 2021 vergriffen. Sie sollten über 130.000 Euro Umsatz bei den Selmer Händlern generieren. 26.000 Euro ließ sich die Stadt den Zuschuss kosten, sagte Bürgermeister Thomas Orlowski im Juni 2021 bei der zweiten Auflage der Aktion.

Zolda bittet darum, Gutscheine einzulösen

„Viele Gutscheine sind jedoch noch immer nicht eingelöst. 256 Gutscheine aus der ersten Aktion und über 1500 Gutscheine aus der Aktion aus diesem Jahr warten noch auf die Einlösung“, erklärt Norbert Zolda vom Stadtmarketing jetzt. Er appelliert daher, die Gutscheine zeitnah einzusetzen, damit die Selmer Händler weiter vom Umsatz profitieren.

48 Händler und Restaurants sind es, die die Gutscheine als Zahlungsmittel akzeptieren. Mit dem neu eröffneten Restaurant „SchnitzelYacht“ auf der Kreisstraße ist nun ein weiterer Partner hinzugekommen. Die komplette Liste, wo Gutscheine entgegengenommen werden, ist über die Homepage der Stadt Selm, Stichwort Gutscheinaktion (www.selm.de), zu finden.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.