Dr. Antje Münzenmaier und Dieter Niechcial von der Hospizgruppe Selm, Olfen, Nordkirchen freuen sich auf den Umzug in die neuen Räumlichkeiten. Vorher, so hat es Martin Groß (Mitte) von der Sparkasse erklärt, stehen aber noch Umbauarbeiten an.
Dr. Antje Münzenmaier und Dieter Niechcial von der Hospizgruppe Selm, Olfen, Nordkirchen freuen sich auf den Umzug in die neuen Räumlichkeiten. Vorher, so hat es Martin Groß (Mitte) von der Sparkasse erklärt, stehen aber noch Umbauarbeiten an. © Marie Rademacher
Hospizgruppe

Umzug der Hospizgruppe Selm: Umbauarbeiten an Sparkasse in Selm beginnen

Größer, heller, zentraler: Die neuen Räumlichkeiten für die Hospizgruppe Selm, Olfen, Nordkirchen bieten viele Vorteile. Bevor der Umzug stattfinden kann, beginnen jetzt aber erst mal Umbauarbeiten.

Der Umzug passt irgendwie – in die Zeit, zur Entwicklung der Hospizgruppe Selm, Olfen, Nordkirchen. Der Verein rückt in den Räumlichkeiten der ehemaligen Sparkassen-Geschäftsstelle an der Kreisstraße 51 mehr ins Selmer Zentrum. So wie das Thema Sterben und Sterbebegleitung in den vergangenen zehn Jahren auch mehr in die Mitte der Gesellschaft gerückt ist. Diesen Vergleich ziehen Dr. Antje Münzenmaier und Dieter Niechcial, während sie in den Räumen stehen, die die Hospizgruppe Selm noch in diesem Jahr beziehen möchte.

Barrierefreier Zugang zu neuen Räumen

Für Umbauarbeiten SB-Bereich vorübergehend geschlossen

Über die Autorin
Redakteurin
Ich mag Geschichten. Lieber als die historischen und fiktionalen sind mir dabei noch die aktuellen und echten. Deshalb bin ich seit 2009 im Lokaljournalismus zu Hause.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.