Fachärztin und Praxisinhaberin Nina Esters ist sehr froh über die neuen Praxisräumen am Sandforter Weg 7 - denn die Praxis ist barrierefrei. © Neurologische Praxis Selm
Neue Praxisräume

Umzug der Neurologischen Praxis in Selm: Kein Treppensteigen mehr

Eigentlich sind sie direkt um die Ecke, die neuen Praxisräume der neurologischen Praxis von Nina Esters in Selm. Doch trotzdem haben sie etwas, was die alte Praxis vorher nicht hatte.

Eine eigene Praxis. Die wollte Nina Esters schon immer haben. Im Oktober 2020 übernahm die Fachärztin für Neurologie und Psychotherapie dann die Neurologische Praxis in Selm am Sandforter Weg von ihrer Vorgängerin Dr. Kornelia Kuhnen. Und nun, gut ein halbes Jahr später, gibt es noch eine Neuerung: Die Praxis ist umgezogen.

Und das eigentlich nur zwei Hausnummern weiter, in den Sandforter Weg 7, in dem zuvor ein Friseursalon war. Doch für Nina Esters war der Umzug wichtig. „Ich wollte für meine Praxis unbedingt Barrierefreiheit“, erzählt sie. Denn die alte Praxis lag im Obergeschoss und war eigentlich nur über eine Treppe erreichbar. Der Weg nach oben war für Patientinnen und Patienten mit Gehschwierigkeiten zwar möglich, aber kompliziert.

Neuen Räume sind ein Glücksgriff

„Das ist natürlich gerade in der Neurologie sehr ungünstig, schließlich haben wir viele ältere Patientinnen und Patienten oder welche mit Behinderungen“, so Esters weiter. Schon seit der Übernahme habe sie mit dem Gedanken gespielt, die Räumlichkeiten zu wechseln. Ein Neustart sozusagen, auch wenn sich sonst nicht viel ändere. Doch dass die neuen Praxisräume jetzt nur einen Katzensprung weiter gefunden hat, war ein Glücksgriff.

Das alte Team in den neuen Praxisräumen (v.l.): Sarah Brosterhaus, Angelika Katzmann, Kornelia Kuhnen, Nina Esters, Anna Gebauer, Ilona Klingelhöfer und Jennifer Jelling. Nicht auf dem Foto ist die Fachärztin Vanessa Freitag. © Helmut Sommer © Helmut Sommer

„Ich bin sehr froh darüber. Auch mit dem Ergebnis: Die Praxis ist hell, freundlich und sehr modern“, beschreibt die Nina Esters ihren neuen Arbeitsplatz. Wie in der alten Praxis auch können hier alle neurologischen Untersuchungen gemacht werden. An den neuen Räumen war Esters selbst von Null an beteiligt, hat Grundrisse und Räume geplant und sie auch gestaltet.

Seit Montag eröffnet

Die vergangenen drei Wochen hatte die Praxis wegen des Umzuges geschlossen, das Telefon, Internet und die übrige Ausstattung mussten in die anderen Räumlichkeiten gebracht werden. Seit diesem Montag (12. April) hat die Praxis nun wieder geöffnet – wegen Corona zunächst ohne Einweihungsfeier. Einige kleinere Startschwierigkeiten, wie die Telefonerreichbarkeit, habe es zwar gegeben, doch sonst habe alles super funktioniert.

In der Praxis unterstützen Vanessa Freitag und Dr. Kornelia Kuhnen unterstützen Esters jeweils halbtags als Fachärztinnen. „Ich freue mich, dass ich mit Nina Esters eine so liebe Kollegin und kompetente Nachfolgerin gefunden habe“, erklärt Dr. Kornelia Kuhnen. So sei die neurologische Versorgung in Selm und Umgebung auch langfristig gesichert. Kuhnen selbst arbeitet an dem alten Standort der Praxis als Psychotherapeutin weiter.

Über die Autorin
freie Mitarbeiterin
Ich liebe es, auch die unscheinbarsten Geschichten zum Leben zu erwecken – deswegen studiere ich Journalistik an der TU Dortmund und bin begeisterte Lokalreporterin, immer einer interessanten Geschichte auf der Spur.
Zur Autorenseite
Avatar