Unfall auf Abschlussfahrt der Selmer Siloah-Kita

Zusammenstoß mit LKW

Es sollte die Abschlussfahrt werden für 15 Mädchen und Jungen des Siloah-Kindergartens aus Selm. Sie wechseln nach den Sommerferien in die Grundschule. Ziel war am Dienstagmorgen der Zoo in Münster. Doch in Senden wurde das Fahrzeug mit den Kindern in einen Unfall verwickelt.

SELM

, 14.06.2016, 12:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Um 8.42 Uhr beabsichtigte ein 51-jähriger LKW-Fahrer aus der Türkei in Senden an der Kreuzung Industriestraße / Gettruper Straße nach links abzubiegen und ordnete sich daher auf der Linksabbiegerspur ein. Dann beschloss er allerdings, doch geradeaus zu fahren - und wieder rechts rüber.

Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Kleinbus aus Selm. An Bord: 15 Kinder im Alter zwischen fünf und sechs Jahren, drei Erzieherinnen sowie der 31-jährige Busfahrer aus Selm. Ein nachfolgender 21-jähriger Autofahrer aus Münster konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf. 

Sieben Personen verletzt

Fünf Kinder und eine 21-jährige Erzieherin aus Selm sowie der Busfahrer wurden leicht verletzt. Sie wurden vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gefahren. Wie eine Mitarbeiterin des Kindergartens auf Anfrage mitteilte, habe man die Eltern schnell informiert. Die anderen Kinder seien inzwischen wieder zuhause.

Der Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt.

So war der Stand am Tag nach dem Unfall

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt