Absage

Unwetter-Gefahr zu groß: „Bork lädt ein“ am Donnerstagabend abgesagt

„Bork lädt ein“ sollte eigentlich am Donnerstag (19. Mai) fortgesetzt werden, das verhindert aber ein mögliches Unwetter. In der nächsten Woche soll es aber mit Live-Musik weitergehen.
Bork lädt doch nicht ein: Wegen einer Unwetterwarnung wurde die Veranstaltung am Donnerstag (19. Mai) vorsorglich abgesagt.
Bork lädt doch nicht ein: Wegen einer Unwetterwarnung wurde die Veranstaltung am Donnerstag (19. Mai) vorsorglich abgesagt. © Günther Goldstein

Die jüngste Unwetterwarnung mit Gewitter, Sturmböen und Hagel für den Kreis Unna macht auch vor Selm-Bork nicht halt. Die Veranstaltung „Bork lädt ein“ wurde deshalb vorsorglich abgesagt. Bork lädt also am Donnerstagabend doch nicht ein.

„Wir haben bin 12 Uhr heute Mittag gewartet, aber uns dann entschieden, die Veranstaltung abzusagen“, sagt Figan Ucar-Macit, eine der Mitorganisatoren am eigentlichen Veranstaltungstag. Die Entscheidung das Event auszusagen, sei ihnen nicht leichtgefallen, war aber unvermeidlich.

Nächste Woche geht es weiter

Eigentlich sollte die Gruppe „Here Comes Jonny“ am Donnerstagabend auf der extra dafür gesperrten Hauptstraße in Bork auftreten. Außerdem hätte es Essen und Getränke gegeben. Doch daraus wird jetzt nichts. „Am Ende trägt aber immer der Veranstalter die Verantwortung für die Sicherheit“, sagt sie Ucar-Macit.

Anders als in den letzten Jahren, als die Veranstaltungsreihe coronabedingt lange ausfiel, ist die Unterbrechung dieses Mal nur von kurzer Dauer. Am 25. Mai – wegen Christi Himmelfahrt als schon am nächsten Mittwoch und nicht erst am Donnerstag – soll es weitergehen. Dann wird die Borker Hauptstraße zwischen 18 und 22 Uhr gesperrt und „Rawsome Delight“ tritt auf.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.