Ein 71-jähriger Pedelec-Fahrer ist am 15. Juli bei einem Unfall in Selm tödlich verletzt worden. © picture alliance/dpa
Gerichtsverhandlung

„Verkettung unglücklicher Umstände“: Radfahrer starb nach Unfall in Selm

Beim Zusammenstoß mit einem abbiegenden Auto ist ein Senior, der in Bork auf seinem Pedelec unterwegs war, ums Leben gekommen. Auch die 32-jährige Autofahrerin hat der Unfall sehr mitgenommen.

Im Sommer kam es in Selm zu einem tragischen Unfall, durch den ein Radfahrer sein Leben verlor. Die Fahrerin des Autos, die den Senior übersah, musste sich nun wegen fahrlässiger Tötung vor dem Amtsgericht Lünen verantworten.

Auf der Anklagebank: Eine Frau, bewegt und tief traurig

Richter: „Eine Verkettung unglücklicher Umstände“

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Lebt im Sauerland und fühlt sich dort überaus wohl. Saß vor über 20 Jahren zum ersten Mal in einem Gerichtssaal, um über einen Prozess zu berichten und hat dabei ihren Traumjob gefunden.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.