Wiederholt haben Bauern gegen die ihrer Meinung nach zu niedrigen Preise demonstriert.
Wiederholt haben Bauern gegen die ihrer Meinung nach zu niedrigen Preise demonstriert. © dpa
Lebensmittel

Verlierer gegen Aldi und Co.: Selmer Landwirt sieht Geld knapp werden

Es sind vor allem die Schweinebauern, die sich mit einer doppelten Krise konfrontiert sehen. Nicht nur der Selmer Ortslandwirt Friedhelm May sieht dabei Discounter in der Verantwortung.

Landwirte trifft es zur Zeit gleich doppelt: Nicht nur Corona setzt ihnen ihnen zu, auch die Afrikanische Schweinepest sorgt für prekäre Verhältnisse. Ihretwegen fällt der große Markt China als Abnehmer aus. Vor Ort fehlen wegen des Corona-Lockdowns die Restaurants als Fleischbezieher. In der Folge wird der Markt mit Fleisch und Milch überschwemmt. So sehr, dass er die Mengen nicht mehr aufnehmen kann. Und nach den Regeln der Marktwirtschaft drückt ein Überangebot den Preis.

50 Mio. reichen nicht

Schweinezucht schwer regulierbar

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
In und um Stuttgart aufgewachsen, in Mittelhessen Studienjahre verbracht und schließlich im Ruhrgebiet gestrandet treibt Kristina Gerstenmaier vor allem eine ausgeprägte Neugier. Im Lokalen wird die am besten befriedigt, findet sie.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.