Was heute in Selm, Olfen und Nordkirchen wichtig ist: Winterzauber und Aral-Ende

Der Tag kompakt

Der große Weihnachtsmarkt rund ums Schloss Cappenberg, der Weihnachtsmarkt in Südkirchen und der letzte Öffnungstag der Aral-Tankstelle in Selm: Das wird am Wochenende wichtig.

Selm, Olfen, Nordkirchen

, 14.12.2019, 04:12 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was heute in Selm, Olfen und Nordkirchen wichtig ist: Winterzauber und Aral-Ende

Die Aral-Tankstelle ist bald Geschichte. © Sabine Geschwinder

Das wird am Wochenende wichtig:

Es ist ein Wochenende mit vielen Veranstaltungen:

  • Am Schloss Cappenberg findet der Winterzauber statt. Hoffentlich ohne Verkehrschaos. (RN+)
  • In Südkirchen wird‘s am Sonntag (15. Dezember) weihnachtlich: Die Vereine, allen voran die KAB St. Paulus, haben wieder einen Weihnachtsmarkt organisiert. Der wird „klein aber fein“. (RN+)
  • Die Aral-Tankstelle an der Kreisstraße schließt am Samstag (14.12.) nach fast 30 Jahren. Betreiber Ralf Otto und seine Frau Bärbel packen zusammen, um Platz zu machen für eine Großbaustelle. (RN+)
  • Olfen bekommt einen neuen Pfarrer. Am Sonntag ist sein Einführungsgottesdienst. Wir haben vorab mit ihm gesprochen. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

  • Wer hat die Deutungshoheit beim Neubau der Ahsener Brücke? Die Politiker vor Ort und die betroffenen Bürger diesseits und jenseits der Brücke oder der Landrat des Kreises Recklinghausen?
  • Geschenke, Weihnachtsessen, Süßigkeiten und Weihnachtsbaum. Zu Weihnachten fällt jedes Jahr auch viel Müll an. Es gibt allerdings auch ein paar Tricks, um Müll zu reduzieren. (RN+)
  • Es sieht unscheinbar aus: Schwarze Kabel liegen am Fahrbahnrand der Werner Straße. Das wirkliche Geschehen spielt sich ganz woanders ab. (RN+)
  • Viele Patienten, wenig Zeit: In manchen Praxen auf dem Land verhängen Ärzte Aufnahmestopps für neue Patienten - auch Kinderärzte. Wie ist die Situation in Selm? (RN+)
  • Die Anwohner der Wernher-von-Braun-Straße können sich freuen, dass sie weiter in der von-Braun-Straße wohnen. Sie können sich aber auch ärgern, dass sie ihren Straßennamen behalten. (RN+)
  • Der Inhalt von Bio-Mülltonnen in Nordkirchen wird bald kontrolliert. Grund sind zu viele Fremdstoffe im Biomüll. Dabei erkennen viele einen entscheidenden Stoff gar nicht als falsch.
  • Fahrradfahrer könnten bald mehr Platz im Nordkirchener Ortskern bekommen. Fahrradstreifen wären theoretisch umsetzbar. Allerdings nur teilweise. Und die Entscheidung wird keine leichte. (RN+)
  • Der Kammerchor Dortmund und die Dortmunder Rohrbläser gastieren am Sonntag, 12. Januar, in der St.-Pankratius-Kirche Südkirchen: ein musikalisches Highlight und ein Geburtstagsgeschenk.
  • Beim Spezial-Maschinenbauer Olko in Olfen reicht der Platz vorne und hinten nicht. Ein Umzug zum Konzernsitz Mühlheim stand deshalb im Raum. Doch jetzt ist eine Alternative gefunden. (RN+)

Das Wetter:

Sonne, Regen, Wolken, Wind: Am Wochenende ist alles dabei. Fünf bis acht Grad wird es dabei warm.

Hier wird geblitzt:

Am Samstag wird in Selm auf dem Sandforter Weg, der Römerstraße und auf der Netteberger Straße geblitzt. Ansonsten sind von den Kreisen und der Polizei keine Blitzer angekündigt.

Unangekündigte Messungen sind aber jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Selm aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt